Tuesday, August 8, 2017

Dorms/Studentenwohnheime

Example of college dorm room at St. Vincent
So sieht ein Wohnheimszimmer bei St. Vincent College aus.

Jonathan received a long list of items he needs to bring to college to furnish his dorm room and what he is not allowed to bring.  He has also received a list of the books he will need.  Luckily, quite a few of the books he needs are on our bookshelves!  I have been looking at the following places to order or buy the specified items:
  • Our local college bookstore
  • Ikea (Yes, Ikea does deliver certain items.)
  • Amazon
  • Bed Bath & Beyond (They also deliver.)
  • Our own house (the best option)
  • Walmart (but only because we happen to be close to one due to our summer camp activities at GCV&M right now , otherwise I am NOT a fan of Walmart at all)
  • Ebay
  • PaperBackSwap
If you are looking for a good list that starts you thinking about what to take to college, here is a good one.  Jonathan has been in contact with his roommate about how to organize their room.  He actually "knows" his roommate somewhat.  They were in the same online, live Center for Lit classes and had lively discussions there about literature.  They also exchanged e-mails about books they discussed in those classes.  So they were both surprised to find each other as roommates at St. Vincent's, but also happy because they will not be complete strangers to each other.  His roommate will bring a small fridge they will share ☺.

Jonathan hat eine lange Liste von seinem College bekommen, auf der steht, was er für sein Zimmer im Studentenwohnheim braucht und auch, welche Dinge im Wohnheim nicht erlaubt sind (Tiere, Kochplatten, Heißwassergeräte, etc.).  Er weiß jetzt auch, welche Bücher er braucht.  Die meisten der Bücher stehen bei uns auf den Regalen, was natürlich Geld spart.  Ich habe die letzten Tage damit verbracht, die Dinge seiner Liste bei verschiedenen Läden zu finden, bei denen man bestellen kann.  Wir haben nämlich hier keine Läden, die große Dinge, wie Bettwäsche oder Matratzenschoner verkaufen.  Dafür muß man erst weiter fahren, und dann findet man auch nicht immer, was man braucht.  Da ist eine Bestellung viel einfacher.   Natürlich gucken wir erstmal, was wir alles zu Hause haben, bevor wir etwas kaufen.  Jonathan hat sich per Email schon mit seinem zukünftigen Mitbewohner kurzgeschlossen, wie sie ihr Zimmer einrichten wollen.  Sie kennen sich ein wenig von Klassen für Literatur, die sie beide online gemacht haben.  Sie haben sich da lebhaft während der Literaturdiskussionen, die live waren, ausgetauscht.  Diese Diskussionen haben sie dann auch per Email bei bestimmten Büchern fortgesetzt.  Sie waren beide angenehm überrascht, daß sie jetzt zum selben College gehen und sogar ein Zimmer teilen.  So fühlt man sich nicht mehr ganz so fremd ☺.  Sein Mitbewohner bringt einen Kühlschrank mit, den sie teilen werden.  


4 comments:

  1. Big changes all round! Glad to hear that he knows his room mate. When does he leave? Thinking of you all xx

    ReplyDelete
    Replies
    1. Yes, it will be all very different here, but also good. Jonathan is ready to stand on his own feet. He will miss us and we will miss him, but life will show him new opportunities and experiences. He will leave in about two weeks.

      Delete
  2. Replies
    1. He is coming home on Friday! Flora is so excited.

      Delete

Welcome and leave a comment if you like. I look forward to reading your lines.

Willkommen auf meinem Blog. Über einen Kommentar würde ich mich sehr freuen.