Friday, December 30, 2011

Strange Adventures with Animals/Merkwürdige Tierabenteuer

While making biscuits for breakfast this morning, I was interrupted by Charlotte's scream: Julius is vomiting all over my bed.  We quickly put him outside and stripped Charlotte's (and also Miriam's) bed.  We then also noticed we had to clean the rug.  Later Julius came back into the house and chose our basket with place mats as his resting place.





Resuming my baking, I noticed that we had caught a mouse under the kitchen sink in this trap.  I made a mental note to remind my husband later to take the mouse away.  All the children took a peek at the mouse of course; Miriam and Charlotte noticed that it was a very fat and restless mouse.  Well, my husband had some things to do on campus and forgot about the mouse.  The children kept feeding it bird seed, but other than that we left it where it was.  After lunch, I took a short nap.  All of a sudden, Miriam came into the bedroom and informed me that our mouse had given birth to four (we think) mice!!!!  Can you believe it? That's why the mouse was so fat and restless!  We didn't have the heart to take the whole family outside.  We thought that the mouse probably somewhere had already prepared a nest for her little ones.  So we put the trap in a box, opened the trap door and closed the cupboard, hoping that she would take her little ones away.  After a few hours we checked, and they were all gone!  Our plan worked although now we know that soon there will be five mice . . . (Normally we only get one or two mice in the kitchen in the winter.  The rest of the year they are outside somewhere.  Mice are very common around here; all the people we know have some in the winter).  I didn't take any pictures because I didn't want to scare the mice.  

Now it's all quiet.  The little ones are in bed, Jonathan and Charlotte are in the Southern Tier singing during the rosary musical at a church there.  We don't have any plans for tomorrow, so it will be a quiet New Year's Eve. 

Rosary musical a few years ago (Can you find Miriam, Veronika, Jonathan, Charlotte, and even my dh?)  I don't have any new pictures yet./  Rosenkranzmusical vor einigen Jahren.  (Viel Spaß beim Suchen nach Miriam, Veronika, Jonathan, Charlotte und sogar nach meinem lieben Mann).  Ich habe noch kein aktuelles Foto.


Während ich fürs Frühstück Brötchen gabacken habe, wurde ich von Charlottes Schrei unterbrochen: "Julius spuckt auf mein Bett!" Wir haben den Übeltäter schnell nach draußen gesetzt, doch mußten wir das ganze Bett (und auch Miriams) abziehen. Der Flickenteppich hatte leider auch etwas abbekommen und mußte gesäubert werden. (Später hat Julius wieder ganz normal gegessen und in unserem Korb für die Platzdeckchen geschlafen). Daraufhin nahm ich das Backen wieder auf. Es raschelte auf einmal unter der Spüle im Schrank und wir stellten fest, daß unsere Mausefalle eine Maus gefangen hatte. Ich nahm mir vor, meinem Mann zu sagen, daß er die Maus nach dem Frühstück raus setzen sollte. Mein Mann mußte jedoch nach dem Frühstück auf dem Campus etwas erledigen und kam nicht dazu. Also fütterten wir der Maus Vogelfutter und die Kinder betrachteten sie eingehend. Charlotte und Miriam bemerkten, daß sie sehr dick und unruhig sei. Nach dem Mittagessen legte ich mich ein wenig hin, wurde aber bald von Miriam geholt, die erstaunliche Neuigkeiten hatte: Die Maus hatte (wir glauben 4) Mäuschen bekommen!!! Kaum zu glauben, nicht wahr! Was sollten wir nun tun? Wir konnten es nicht übers Herz bringen, die Mäuse draußen auszusetzen. Wir beschlossen, die geöffnete Falle in eine Kiste und die Kiste wieder in den Schrank zu stellen, wo wir die Maus gefangen hatten. Irgendwo mußte die Maus ja ein Nest haben. Und tatsächlich, als wir die Tür wieder nach einigen Stunden öffneten, waren Maus und Mäuschen verschwunden. Nun werden wir allerdings bald mit mindestens fünf Mäusen zu rechnen haben (Mäuse sind hier in den Häusern sehr häufig. Alle unsere Nachbarn haben Mäuse. Wir fangen meistens eine oder zwei jeden Winter; im Sommer haben wir keine Probleme). Ich habe keine Fotos gemacht, weil ich die Mäuse nicht erschrecken wollte.  

Jetzt ist es sehr ruhig. Die kleinen sind im Bett, Jonathan und Charlotte haben ihren ersten Musicalauftritt im Süden (Southern Tier). Für morgen haben wir keine besonderen Pläne. Es wird ein ziemlich ruhiger Tag werden, aber das haben wir von heute auch gedacht.       



Thursday, December 29, 2011

Finally Snow/Endlich Schnee

We finally got a little bit of snow (after our surprise snow for St. Martin's Day).  The children played for hours outside although it was very windy as you can see when looking at our neighbor's flag.









Goldfinch/Goldzeisig







The rest of the day they built an elaborate airplane.  Jonathan wanted to remember how he built it so he made a video of it.  He said I should apologize about the quality of the video because it was meant just for him and not for other people.  He says he would have made it nicer for other people.

Endlich hat es ein wenig geschneit (von unserem Überraschungsschnee zum Martinstag abgesehen). Die Kinder haben stundenlang draußen gespielt, obwohl es sehr windig war, wie man anhand der Fahne unserer Nachbarin sehen kann. Den Rest des Tages haben alle ein kompliziertes Flugzeug gebaut. Jonathan hat ein Video dieses Flugzeuges gemacht, damit er sich daran erinnern kann, wie er das Flugzeug konzipiert hat. Er entschuldigt sich für die Qualität des Videos, da es nur für ihn gedacht war. Für andere Leute würde er ein Video normalerweise schöner machen, hat er mir gesagt. 

video



Tuesday, December 27, 2011

The Twelve Days of Christmas Picture Books/Bilderbücher zu den zwölf Weihnachtsfeiertagen

Right now my head is spinning from comparing different stove (or should I say "range" models) to replace our stove.  We don't have a store nearby, so you have to do your homework without seeing actual stove models.  Any recommendations for a cheap gas stove with self-cleaning feature would be deeply appreciated.  I'm looking mainly at GE and Frigidaire.

Yes, we haven't forgotten that we are in the middle of the 12 Days of Christmas.  Carrie has some links about what to do during those days here.  We are reading and singing "The Twelve Days of Christmas.  Two beautiful picture books for doing so are The Twelve Days of Christmas by Laurel Long and The Twelve Days of Christmas by Gennady Spirin. You can also look at one of my older posts to find some more great resources for those days including the words to the song.  Now back to my stoves!  (Below you will find a version of the song).

Im Moment brummt mir der Kopf vom Vergleich verschiedener Gasherde, um unseren zu ersetzen. Wir haben kein Fachgeschäft in der Nähe und so muß ich mich mit den verschiedenen Modellen auseinandersetzen, ohne sie in natura vor mir zu sehen. Das ist gar nicht so einfach, da man so unterschiedliche Bewertungen überall findet!  


Wir haben aber nicht vergessen, daß wir im Moment die zwölf Weihnachtsfeiertage feiern. Wir singen das Lied  "The Twelve Days of Christmas". Den Text und eine deutsche Übersetzung findet man bei mir hier. Dazu haben wir auch zwei wunderschöne Bilderbücher in der Bücherei gefunden. (The Twelve Days of Christmas von Gennady Spirin und The Twelve Days of Christmas von Laurel Long). Carrie hat auch ein paar gute (englische) Links für diese Tage. Jetzt muß ich mir wieder Herde anschauen. Unten noch eine musikalische Darbietung des erwähnten Liedes.   







Sunday, December 25, 2011

Frohe Weihnachten/Merry Christmas

Christmas Eve:
Heiligabend:

When the light grew dim, a bell rang, and everybody was let into the living-room.  We sang "O Tannenbaum," read the Christmas story from the Bible, and continued with more Christmas songs.  Then there was still time left to open some presents before we had to leave for church.

Als es draußen zu dämmern anfing, klingelte drinnen ein Glöckchen und alle durften ins Wohnzimmer.  Wir haben "O Tannenbaum" gesungen, das Weihnachtsevangelium aus der Bibel gelesen und darauf noch weitere Weihnachtslieder gesungen.  Es gab auch noch Zeit, ein paar Geschenke auszupacken, bevor wir zur Kirche aufbrechen mußten.  




A new monocular/Ein neues einäugiges Fernrohr


Fairy wings/Feenflügel


Book: I Saw Three Ships/Buch: I Saw Three Ships


My doll has a new poncho/Meine Puppe hat einen neuen Poncho


A new hair clip/Eine neue Haarspange


We had a children's Christmas pageant at church on Christmas Eve.  Jonathan, Charlotte, Miriam, and Flora participated.  Our children sang "Stille Nacht, heilige Nacht" in German ("Silent Night, Holy Night") to start the program.  Then we had the pageant interspersed by music.

Bei der Kirche gab es vor der Messe erst ein Krippenspiel.  Jonathan, Charlotte, Miriam und Flora haben dieses Jahr mitgemacht.  Zu Beginn des Spieles haben unsere Kinder auf Deutsch "Stille Nacht, heilige Nacht" vorgesungen.  Danach hörten wir die Geschichte von Maria und Joseph mit Musikeinlagen zwischendurch.  


Singing "Silent Night, Holy Night" in German/Singen des Liedes "Stille Nacht, heilige Nacht"


The Littlest Angel/Der kleinste Engel


Miriam, Jonathan, Charlotte, and Flora among other children/Miriam, Jonathan, Charlotte und Flora mit anderen Kindern


video



video


Watching with Daddy/Mit Papa zugucken


Christmas Day:
1. Weihnachtstag:

Our dinner today was/Heute gab es:

Herbed chicken/Kräuterhuhn


Blackberry Sauce/Brombeersoße


Rutabaga paysanne/Steckrübe Bäuerinnenart


Brussels sprouts with roasted pecan nuts/Rosenkohl mit gerösteten Pekannüssen


Ready to eat./Gleich geht's los.


Dessert: Pear poached in white wine with blackberry jelly/Nachtisch: Birne in Weißwein gedünstet mit Brombeergelee


In the afternoon, we all went for a walk, even Julius, our cat.  Nachmittags gingen wir alle spazieren, sogar Julius, unser Kater hat uns ein Stück des Weges begleitet.  





The oldest house in town has been renovated!/Das älteste Haus im Dorf ist renoviert worden!






Some more Christmas pictures/Noch ein paar Weihnachtsfotos:


Getting a small surprise from one of the boots on our 12-days-of Christmas ring/Flora zieht eine kleine Überraschung aus unserem 12-Weihnachtstagering.


Our house altar/Unser Hausaltar


Our nature table (no, the picture is not crooked, it was just the angle of the camera)/Unser Jahreszeitentisch (nein, das Bild hängt nicht schief, das war nur der Blickwinkel des Fotoapparates) 


Merry Christmas--Frohe Weihnachten 


Saturday, December 24, 2011

Waiting/Warten

Julius awaiting Christmas under the tree/Julius wartet unter dem Baum auf Weihnachten




Friday, December 23, 2011

Almost Christmas/Fast Weihnachten




Good news: Veronika and Jonathan are feeling better, we have a Christmas tree (still outside), the children made it to the practice for the Christmas play, and the plumber fixed the leak; just the stove needs to be replaced.

Gute Neuigkeiten: Veronika und Jonathan geht es besser, wir haben einen Weihnachtsbaum (der allerdings noch draußen steht), die Kinder waren bei der Probe zum Krippenspiel und der Klempner hat das Wasserrohr geflickt.  Nur der Ofen muß ersetzt werden.  


We finished all the baking.  Wir haben alles zu Ende gebacken.




Anise cookies/Anisplätzchen


Spekulatius


Vanillekipferl


Raspeli


Baumkuchenspitzen


All stored away in our tins/Alle Kekse in Weihnachtsdosen verpackt



We signed the American Christmas letters (the German one still has to be translated and typed), but we didn't get to send them anymore.

Unsere amerikanische Weihnachtsbriefe haben wir unterschrieben (der deutsche Brief muß noch übersetzt und getippt werden), aber wir können sie vor Weihnachten nicht mehr wegschicken.  







And here are the pictures of our Christmas birds.  You only need gold paint, walnut halves, and gold foil.  Very simple, but effective.

Und hier sind unsere Weihnachtsvögel.  Man braucht nur Goldfarbe, Walnußhälften und Goldfolie.  Sehr einfach, aber wirkungsvoll.  



front/vorne


back/hinten


Anticipation/Erwartung