Sunday, March 17, 2019

Barbican Big Adventure/Großes Abenteuer im Barbican

After church, we went to the Barbican Centre to do the Big Barbican Adventure trail. 

Nach der Kirche haben wir einen Spaziergang durch das Barbican Zentrum mit Hilfe eines Familienabenteuerrundgangs gemacht.  

 Leaving St. Ethedreda
Wir sind mit der Messe bei St. Etheldreda fertig.

 All buildings here are out of concrete: Brutalist Architecture.
Hier ist alles aus Beton: Brutalismus.





 St. Giles









 Conservatory
Gewächshaus

 Banana Tree
Bananenbaum





 One clue was found out by using this red phone.
Einen Hinweis für die Suche bekam man von diesem roten Telefon.

In the evening, Miriam, Charlotte, and Veronika participated in the Youth Ceilidh.Two years ago, they already went there, minus Veronika, but with Jonathan. 

Am Abend sind Miriam, Charlotte und Veronika zum Folkloretanz gegangen.  Sie haben das schon vor zwei Jahren gemacht (ohne Veronika, aber mit Jonathan)

Yesterday, we had our German Saturday School.  I helped in first grade.  And in the evening, my sister Isa came with her friend Antonia.

Gestern waren wir wieder bei der deutschen Samstagsschule.  Ich habe in der ersten Klasse geholfen.  Abends ist dann meine Schwester Isa mit ihrer Freundin Antonia vorbeigekommen

And I finally uploaded my pictures from our trip with Jonathan to St. Albans.  It was a wonderful excursion.  

Und ich habe endlich die Fotos von unserem Ausflug mit Jonathan nach St. Albans hochgeladen.  Das war wirklich ein schöner Tag.  

Dance room
Tanzsaal

Saturday, March 16, 2019

Visitors/Besucherinnen

Richmond: St. Mary Magdalene: The origins of this church are from 1220.
Richmond: St. Maria von Magdala: Die Ursprünge dieser Kirche stammen von 1220.  

In the morning, we had our German classes in Richmond.  We also did some shopping there because it is so less crowded than London. 

Morgens haben wir wieder an der Samstagsschule in Richmond teilgenommen.  Wir haben auch etwas eingekauft, weil es in Richmond viel besser geht.  Es gibt nicht so viele Menschen dort wie in London.  

And then we had to prepare supper for two dear visitors: My sister Isa and her friend Antonia came by.

Und dann mußten wir Abendbrot für zwei liebe Besucherinnen machen: Meine Schwester Isa und ihre Freundin Antonia sind zum Essen gekommen.  




Friday, March 15, 2019

Maslenitsa

 

We celebrated my "Russian heritage" by attending the Russian spring concert for Maslenitsa. Some music was really good, some was just so-so. 

Chandelier where the concert was held.
Kronenleuchter in der Kirche, wo das Konzert stattfand.

Wir haben mein "russisches Erbe" mit der Teilnahme an dem russischen Frühlingskonzert für Maslenitsa gefeiert.  Einige Beitrage waren sehr gut, andere nur mittelmäßig.  




Wednesday, March 13, 2019

Fulham Palace/Fulham Palast



I found a talk that sounded very interesting and was to be held at the old bishop's palace close to Putney.  So we all piled into the bus and train (well, Peter came from the north and took a different route) to listen to Jim Dimond's talk "Preserving the Palace."  He is a conservator of paintings and told us all about his work, especially connected to paintings from Fulham Palace.  It was a marvelous talk and we learned a lot. 


Putney

Before and after the talk we looked around the palace, although there is not much to see right now because of the renovation work going on.  However, I talked to one of the ladies working there, who showed us around a bit and who has lived in Connecticut for a while.  Later on, some of the palace staff approached me and asked me if they could take my picture with this lady while she was showing me important features of the palace.  They are going to use those pictures for a brochure about volunteer work at the palace.  That was a fun experience and we had some good laughs while they were taking the pictures. 

 Thames
Themse



All Saints' Church, Fulham




Ich habe einen interessanten Vortrag in dem alten Bischofspalast in der Nähe von Putney gefunden.  Also sind wir alle in den Bus und Zug gestiegen (Peter ist anders gefahren, weil er aus dem Norden kam), um uns einen Vortrag von Jim Dimond anzuhören.  Er ist Restaurator alter Gemälde und hat uns viel über seine Arbeit, insbesondere in Verbindung mit dem Fulham Palast, erzählt.  Es war ein faszinierender Vortrag und wir haben viel gelernt.

Low tide
Ebbe

Vor und nach dem Vortrag haben wir uns den Palast ein wenig angesehen.  Leider kann man im Moment nicht viel sehen, weil das Gebäude renoviert und restauriert wird.  Eine Dame, die dort arbeitet, hat uns herumgeführt.  Sie hat sich gefreut, uns kennenzulernen, weil sie länger in Connecticut gewohnt hat, und es dort sehr mochte.  Später haben andere Angestellte des Palastes mich gefragt, ob sie mich für eine Broschüre mit der ersten Dame fotografieren dürften.  Sie brauchten diese Fotos für die Anwerbung neuer freiwilliger Helfer.  Ich habe zugestimmt und so sind wir wieder durch den Palast gegangen und haben so getan, als ob mir gerade alles erklärt würde.  Dabei sind wir fotografiert worden und haben viel gelacht.  Jetzt bin ich also berühmt geworden.    



 Bishops' Meadow
Bischofswiese

 Palace
Palast

 Moat
Burggraben

 Gate house
Torhaus

 Coachman's House
Kutscherhaus

 Beautiful!
Wunderschön!


 


 Chapel
Kapelle









 Great Hall
Großer Saal

 Lecture
Vortrag



 Picture of the palace in former times
Bild des Palastes, wie er mal ausgesehen hat.

 Café





 The oldest part of the building: Court yard from the 16th century
Der älteste Teil des Gebäudes: Hof aus dem 16. Jahrhundert

Brick work
Backsteinkunst



 Almshouse on our way back
Armenhaus auf dem Rückweg

Hundefreie Zone

 St. Mary's Church, Putney: Site of the famous Putney Debates
St. Mary in Putney: Hier fanden die berühmten Putney Debatten statt.