Friday, June 22, 2018

Critters/Tierlein

 







Well, I guess after such nice weather on the first day of summer, we needed some rain today.  This day started out with hummingbirds coming to the feeder and Julius bringing a baby bunny for breakfast.  Jonathan and Charlotte had just left, it was about 7.00 a.m., and what do you do?  We put it into a box and gave it some water.  I knew there was a rehabilitation lady in the area, but could not find her contact information anymore.  Peter has taken quite a few bunnies to her; all of them "played with" by Julius.  However, I had never been to her house.  I e-mailed our home ecology teacher if he knew her address and he did!  So I sent her an e-mail and she told me to bring by the bunny.  I put bunny and three children into the car after I had cleaned up the mess that Kai had made in the children's bedroom: He must have had eaten something that did not agree with him because I found it on the floor.  Well, we drove through the backwoods of Western New York for 30 minutes on dirt roads until we finally came to our destination.  The lady was happy to take the bunny and said she would start it on antibiotics right away.  Julius had left some teeth marks on its neck.  Then we made our way back home and tried to get into some kind of rhythm again, but that did not last so long.  In the afternoon, I had to make copies on campus of our papers for the local school district and then rush to the post office (they close at 3:45 p.m. every day now) to mail it all.  The postmaster told me, when she saw my envelope, that the superintendent of the school is going to take a different position soon and that we would get a new one.  The post office is always a good place for the latest news! 


Nach so einem schönen Tag gestern, mußte es wohl heute regnen.  Der Tag hat mit Kolibris angefangen, doch dann kam dazu ein Babyhäschen, das Julius zum Frühstück brachte.  Jonathan und Charlotte waren gerade zur Arbeit gegangen und es war 7.00 Uhr.  Was macht man da?  Ich habe das Häschen in eine Kiste getan und mit Julius geschimpft.  Dann haben wir ihm (dem Häschen) Wasser gegeben.  Ich wußte, daß es in der Gegend eine Dame gibt, die sich um solche verletzte Tiere kümmert, doch konnte ich weder ihre Adresse, noch ihre Telefonnummer finden.  Da habe ich eine Email an unseren Lehrer von den Naturkundeklassen geschickt, der auch sofort mit den nötigen Informationen zurückgeschrieben hat.  Peter hat schon öfter Tiere zu dieser Frau gebracht, doch ich war noch nie da gewesen.  So habe ich meine drei Mädchen plus Häschen ins Auto gepackt (vorher mußte ich noch kurz den Mageninhalt von Kai im Kinderzimmer aufwischen, da er wohl etwas Schlechtes gegessen hatte) und dann ging es über Schotterstraßen eine halbe Stunde lang durch New York, bis wir das Haus der Dame erreichten.  Sie erwartete uns schon und sagte uns, sie würde dem Häschen gleich Antibiotika gegeben, weil es kleine Bißwunden am Hals hatte.  Wieder zu Hause angekommen haben wir versucht, einen Tagesrhythmus zu finden, aber am Nachmittag mußte ich die Unterlagen für die Schulbehörde fotokopieren und dann wegschicken.  Die Post macht jetzt schon immer um 15.45 Uhr zu, so daß man nicht viel Zeit hat, dorthin zu kommen.  Die Postbeamtin hat mir aber erzählt, daß der Schulleiter, an den mein Umschlag adressiert war, bald eine neue Stelle antritt, und wir einen neuen Schulleiter bekommen.  So eine Post ist doch wirklich für Lokalnachrichten unübertreffbar.  


 So small and cute!
So klein und süß!









 In the car, it decided to take a bath.
Im Auto hat das Häschen dann gebadet.  




 

All roads lead to Rome, or to a rehabilitation lady. 
Alle Straßen führen nach Rom oder zu einer Tierrehabilitationsdame. 





Thursday, June 21, 2018

Summer Solstice/Sommersonnenwende

What a beautiful day we had yesterday.  Perfect for the first day of summer.  In the afternoon, Flora had her violin lesson.  Here she is leaving her teacher's house.  The first hay of the year was drying in the meadow.

Was für einen schönen Tag hatten wir gestern!  Ganz passend zum Sommeranfang.  Am Nachmittag hatte Flora Geigenstunde.  Hier kommt sie gerade aus dem Haus ihrer Lehrerin.  Gegenüber konnte man das erste Heu des Jahres trocknen sehen.




After a short stop at the grocery store, we found this small shelf in a parking lot.  It was free!

Nach einem kurzen Lebensmitteleinkaufsstop, haben wir dieses Schränkchen auf einem Parkplatz gefunden: Man konnte es kostenlos mitnehmen!



At home, we got ready to look for fairies and prepare them a wonderful meal.
Zu Hause haben wir dann Feen gesucht und ihnen ein leckeres Essen bereitet.  

 The cats were also looking for them.
Die Katzen haben sie auch gesucht.



 Flora's feast table
Floras festliche Tafel



 Miriam's feast
Miriams Festessen

Veronika's
Veronikas

Veronika made a swing for the fairies.
Veronika hat eine Schaukel für die Feen gemacht.

Flora also had made a swing, but that was better suited for dolls.
Flora hat auch eine Schaukel konstruiert, aber die war besser geeignet für Puppen.

Unfortunately, I did not take a picture of Charlotte's feast.  And Jonathan?  Jonathan was busy with his car . . .   He had forgotten to turn off the headlights, and so it would not go.  Luckily, our talented neighbor came over and jump started his car for him.  

Ich habe leider kein Foto von Charlottes Essen.  Und Jonathans?  Jonathan mußte sich um sein Auto kümmern.  Er hatte nämlich die Scheinwerfer angelassen und dann fährt das Auto ja nicht mehr.  Er hat großes Glück gehabt, daß unser talentierter Nachbar zu Hause war und auch ein Starterkabel hatte.



And then, there was a fairy in our front yard!
Und dann kam doch tatsächlich eine Fee in unseren Garten!












Playing with the fairy
Spiel mit der Fee







Wednesday, June 20, 2018

End of School Year and Pond Study/Schuljahrsende und Teichbesuch

I am in the process of putting together all the results of our standardized tests (all three girls scored in the 99 percentile), typing up our fourth quarterly reports, and writing a longer written evaluation about Flora (no need to do standardized testing in the early grades here in NYS).  I also have to file our "letter of intent to homeschool" for next school year. 

Peter is in Michigan, attending a conference, and whenever he is gone, he "invites" a few "repair people" to keep me company.  Today I had a nice chat with a man, who took a good look at our downstairs bathroom, which is in dire need of some face-lifting.

That is why I am only posting a few pictures of our pond study from last week.  I still have to upload the pictures from Miriam's art exhibition and the rehearsal pictures of  "Peter and Wolf."  The girls (except Flora) had another performance yesterday and so I spent a big chunk of my time not at home.

 There was a long train before we could get to the park.
Ein langer Zug blockierte unsere Straße, bevor wir in den Park konnten.



 Hiking to the pond
Wanderweg zum Teich

 Reaching Trout Pond
Wir kommen beim Forellenteich an.





 Beautiful surroundings
Wunderschöne Umgebung



 Fishing for pond critters
Wir fischen Teichlebewesen.







Finding out with field guides what we had caught.  We had some dragonfly and damselfly nymphs among beetles, etc., but I do not have pictures of these. 

Mit Hilfe von Bestimmungsbüchern finden wir heraus, was wir gefangen haben.  Wir haben u.a. Nymphen von Libellen und Kleinlibellen gefunden, doch leider habe ich keine Fotos davon.

Ich bin im Moment dabei, die Ergebnisse unserer standardisierten Tests (alle drei Mädchen haben die 99. Perzentile erreicht) und die vierten Quartalszeugnisse für die Schulbhörde zusammenzustellen.  Dazu kommt dann noch eine längere schriftliche Bewertung für Flora, die noch keine Tests machen muß.  

Peter ist in Michigan bei einer Konferenz.  Immer wenn er wegfährt, lädt er ein paar nette Handwerker ein, damit ich mich nicht langweile.  Heute hat mich jemand besucht, mit dem ich mich lange über das Badezimmer der unteren Etage unterhalten habe, da dieses Bad mal ein paar Neuerungen dringend nötig hat.  

Daher gibt es heute Fotos von unserem Teichausflug von letzter Woche.  Die Fotos von Miriams Kunstausstellung sollen auch noch hier erscheinen und natürlich noch die vielen von "Peter und dem Wolf".  Gestern hatten die Kinder (bis auf Flora) wieder eine Vorführung, und so habe ich mich aushäusig vergnügt.  


Monday, June 18, 2018

Celtic Faire/Keltenfest



On Saturday, we went to the Celtic Faire.  
Am Samstag waren wir beim Keltenfest.


Sheep herding
Hirtenhund mit Schafen

Longhorns
 Langhornrind





Dancing
Tanz





 Jonathan is learning how to tie Celtic knots.
Jonathan lernt keltische Knoten zu knüpfen.

 Charlotte and Miriam were helping the tinsmith with a craft.
Charlotte und Miriam haben dem Blechschmied geholfen.  





 Across from them was the tailor.  He was actually sitting cross-legged on this table sewing!
Gegenüber war der Scheider, der im Schneidersitz auf dem Tisch saß und nähte!









 Irish Dance
Irischer Tanz

 Here Flora is petting an Irish Dexter.  
Flora streichelt einen irischen Dexter.



 Sheep shearing
Schafe werden geschoren.

 More music
Mehr Musik



 Hurling

 
More dance
Mehr Tanz

I could not really get a great view, but if you want to see more, go here
Hier gibt es ein besseres Video dieser Tanzgruppe.





 Flora is doing the tinsmith craft.
Flora macht die Bastelarbeit beim Blechschmied.

 Beautiful light
Wunderschönes Licht

 Tailor again
Wieder der Schneider





Organ grinder
Drehorgelmann (seine Drehorgel kommt aus Deutschland)