Friday, November 30, 2012

Dona Nobis Pacem



On Sunday we will be participating in a Latin Mass in this church.  I spent some time with Istvan Hernek on the phone today to find out about the music for Sunday.  Jonathan and Charlotte will be singing with other Catholic homeschoolers in a children's choir.  We couldn't make it to a rehearsal for the Mass, but Istvan sang many of the hymns to me on the phone!  He also forwarded me videos for Jonathan and Charlotte to watch to know what hymns they need to know.  We will do the Latin Mass (Jubilato Deo) and some hymns like "O Come, O Come Emmanuel," "Panis Angelicus," "On Jordan's Bank,"  "People Look East," and "Dona Nobis Pacem."  They still have to practice that one, but they are off to a good start.

Am Sonntag wollen wir bei einer lateinischen Messe in dieser Kirche mitmachen.  Ich habe heute mit Istvan Hernek telefoniert, um herauszufinden, welche Lieder gesungen werden.  Jonathan und Charlotte wollen mit anderen katholischen "Homeschoolers" im Kinderchor singen.  Es gab eine Probe heute, aber aufgrund der Entfernung zur Kirche und heftigem Schneetreiben konnten wir nicht daran teilnehmen.  Also hat Istvan mich angerufen, mir die Lieder mitgeteilt und nicht nur mitgeteilt, sondern auch vorgesungen!  Er hat mir auch Videos geschickt, welche die Version der Lieder haben, die übermorgen gesungen werden.  Die Messe wird die lateinische Messe Jubilato Deo sein, doch dazu kommen noch Kirchenlieder wie "Veni, Veni, Emmanuel", "Panis Angelicus", einige englische Adventslieder ("On Jordan's Bank", "People Look East") und "Dona Nobis Pacem".  Jonathan und Charlotte müssen noch gut üben, aber ein Anfang ist schon gemacht.  


video


video
   

Flora was quite fascinated with all the singing so she decided she wanted to share her talent also with The Itsy Bitsy Spider.

Flora war von all der Musik so fasziniert, daß sie auch eine Kostprobe gegeben hat, und zwar mit The Itsy Bitsy Spider.  



video


    

Solvents and Solutes/Lösungsmittel und gelöste Substanz

I really like the many experiments Exploring Creation with Physical Science offers. Today Jonathan had an experiment on solvents and solutes. He had to dissolve sugar, salt, canola oil, and olive oil in water. Jonathan conducts each experiment and, on the next day, writes a description and conclusion about it in his log book. I found a video of this experiment on YouTube. You can get an impression of what the experiments are like. I especially like the last sentence in the instructions: "Clean up your mess!"

Ich mag die vielen Experimente, die zu Jonathans Naturkundebuch gehören. Heute hat Jonathan ein Experiment mit Lösungsmitteln und gelösten Stoffen gemacht. Er mußte verschiedene Substanzen (Zucker, Salz, Rapsöl und Olivenöl in Wasser auflösen). Nach der Durchführung des Experimentes schreibt Jonathan am nächsten Tag einen Berich mit Schlußfolgerung darüber in sein Experimentenbuch. Ich habe ein Video bei YouTube gefunden, wo man sehen kann, wie dieses Experiment abläuft. Bei den Anweisungen zum Experiment mag ich besonders den Schlußsatz: "Bitte alles wegräumen!" 





What else? You can see Veronika copying her form below.
Was sonst noch? Veronika malt ihre Form von gestern ins Heft.



Miriam practiced harp while Flora got her cat to listen.
Miriam hat Harfe geübt während Flora mit ihrer Katze zugehört hat.




Charlotte finished the German book "Das Wirtshaus im Spessart" by Wilhelm Hauff.  We want to watch the German movie with Lieselotte Pulver now.

Charlotte hat "Das Wirtshaus im Spessart" fertiggelesen.  Jetzt wollen wir den Film mit Lieselotte Pulver dazu sehen.


Her next book is Laddie.  Jonathan, Charlotte, and Miriam went to Mass at the nursing home. The snow is slowly melting, but there is still enough to play in. Miriam would like to learn ice skating, but the next rink is an hour away. Her friend has a big puddle where she skates -- maybe she could start learning there?!

Ihr nächstes Buch ist Laddie, von einer hier in Amerika bekannten Autorin aus Indiana, dem Bundesstaat, in dem Charlotte geboren worden ist!  Jonathan, Charlotte und Miriam waren heute bei der Messe im Altersheim.  Der Schnee schmilzt langsam, aber man kann immer noch darin spielen.  Miriam würde gerne Schlittschuhlaufen lernen, aber die nächste Eishalle ist leider fast eine Stunde entfernt.  Ihre Freundin übt immer auf einer großen Pfütze, vielleicht wäre das ein Anfang!?  

 

Thursday, November 29, 2012

Studies/Studien

Miriam had to practice estimation today. Her math book had interesting questions like "How many drops of water fit into a quarter cup?". She first had to guess how many and then she had to figure it out. Here she is counting diligently each drop that goes into a measuring cup. She is still working on her map of our village. While doing so, I read to her the Finnish epic Kalevala. She is also our bird caretaker right now. She has made suet and always takes care that the bird feeder is full.

Miriam mußte heute Schätzen üben.  Ihr Mathebuch hatte die interessante Frage: Wie viele Tropfen passen in eine Viertel Tasse?  Erst mußte sie die Anzahl schätzen und sie dann messen.  Hier sieht man sie tapfer die Tropfen zählen.  Sie malt immer noch an der Karte unseres Dorfes.  Während des Malens lese ich ihr das finnische Epos Kalevala vor.  Sie ist auch unsere Vogelpflegerin.  Sie hat Vogelfutter gemacht und sorgt dafür, daß die Vögel immer Futter haben.  





Veronika is doing form drawing. Today we had a very complicated form that reminded us of a house: a window followed by a door. We read the story "How the  Home Was Built" and then she first drew over the form on the board before trying it on her own. Her trials on the board didn't work so well, but later on paper she did a good job. She still has to enter the form into her form drawing book.

Veronika macht weiter Formenzeichnen.  Sie hatte heute eine sehr schwierige Form, die uns an ein Haus erinnert hat: ein Fenster, eine Tür, ein Fenster, eine Tür.  Deshalb haben wir eine Geschichte über den Bau eines Hauses gelesen.  Sie hat die Form an der Tafel dann übermalt und auch einige Versuche selbst dort gestartet, doch ging das nicht so gut.  Auf einem Übungsblock ging es später dann viel besser.  Sie muß die Form morgen in ihr Heft malen.  




Flora was very busy with her cat Wasi today. Wasi needed to get dressed and then she needed a good breakfast.

Flora war heute sehr mit ihrer Katze Wasi, die ihre liebe Großtante Erika ihr geschenkt hat, beschäftigt.  Wasi mußte angezogen werden und brauchte natürlich ein gutes Frühstück.  






Charlotte and I are doing creative writing right now. We are combining this with a history of English literature for children. There is this wonderful book English Literature for Boys and Girls (Click on the link, you can download the entire book).   Our starting point for the stories/excerpts/poems we are reading is the Live Ed booklet Wish, Wonder, and Surprise. So far we have read two excerpts from Moby Dick, "Ozymandias" (great opportunity to discuss a sonnet), "Kubla Khan," and "The Golden Touch of Midas."  We found some picture books to go with those selections (Kubla Khan and King Midas and the Golden Touch).  After each selection, we read about the author, if possible, in English Literature for Boys and Girls.  Charlotte then enters a passage or, in case of a poem, the complete poem into her main lesson book.  Afterwards there is a creative writing assignment.  I haven't taken any pictures of her work so far, but I hope I will get to that soon.

Charlotte und ich machen im Moment kreatives Schreiben.  Das verbinden wir mit einer englischen Literaturgeschichte für Kinder.  Wir suchen uns eine Passage oder ein Gedicht aus dem Live Education Heft Wish, Wonder, and Surprise.  Bisher haben wir zwei Passagen von Moby Dick, die Gedichte Ozymandias, an welchem wir den Aufbau eines Sonettes besprochen haben, und Kublai Khan und die Sage über König Midas gelesen.  Einige Bilderbücher dazu ergänzen diese Texte.  Nach der Lektüre lesen wir über den Autoren in der englischen Literaturgeschichte für Kinder nach (falls möglich).  Dann schreibt Charlotte einen Ausschnitt der Texte oder die Gedichte in ihr Heft und anschließend hat sie einen kreativen Aufsatz dazu zu schreiben.  Ich habe bisher noch nichts von ihrer Arbeit dazu fotografiert.  Hoffentlich komme ich bald dazu. 



This is an interesting vocal version of "Ozymandias."  Hier noch eine interessante Vertonung von "Ozymandias".  




And Jonathan?  My big boy leaves every morning around 7:30 a.m. to go onto campus with his daddy.  There he studies English (right now it's grammar on pronouns), Math (algebra), history (a combination of world and church history, he is learning about the early Middle Ages this week), vocabulary (Latin and Greek root verbs with Vocabulary from Classical Roots and 100 Words Every High School Freshman Should Know), Biblical Greek, handwriting, German, Science (he has moved on to water and chemical formulas), and religion (he just wrote an essay on five synoptic parables).  He stays in a reading room close to Peter's office that is also used by college students.  I write down his assignments in a little notebook each night.  Whenever he has problems, he can call me from Peter's office.  He stays until he is finished with those assignments, sometimes until 11 a.m. and sometimes until lunch time.  That leaves Latin, French, art, music, handwork, literature, logic, typing, and geography for later in the day.  We started doing this because Jonathan was getting too distracted by every bird flying by and every main lesson the others were doing.  So far it's a wonderful solution and teaching Jonathan that it is possible to do an assignment without getting out binoculars to look at birds or chatting with his sisters.

Und Jonathan?  Der geht jeden Morgen mit seinem Papa um 7.30 Uhr zum College, wo er in einem Lesezimmer mit anderen Studenten still arbeitet.  Seine Fächer dort sind Englisch (zur Zeit die verschiedenen Pronomen), Mathe (Algebra), Geschichte (eine Kombination von Kirchen- und Weltgeschichte, im Moment geht es um das frühe Mittelalter), Vokabular, Bibelgriechisch, Schönschreiben, Deutsch, Naturkunde (er beschäftigt sich gerade mit Wasser und chemischen Formeln), und Religion (heute hat er einen Aufsatz über fünf synoptische Gleichnisse geschrieben).  Jeden Abend schreibe ich in sein Aufgabenheft, was er tun muß.  Wenn er Fragen hat, kann er mich immer per Telefon von Peters Büro aus erreichen, was ganz in der Nähe des Lesezimmers ist.  Er bleibt dort, bis er mit diesen Fächern fertig ist, manchmal bis 11 Uhr, manchmal bis zum Mittagessen.  Dann bleiben Latein, Französisch, Kunst, Musik, Handarbeiten, Literatur, Logik, Tippen und Erdkunde für zu Hause.  Wir haben mit dieser Lösung angefangen, weil Jonathan keinen Vogel unbeobachtet lassen kann.  Er läßt sich nicht nur durch Vögel, sondern auch durch die Unterrichtsinhalte seiner Schwestern ablenken.  Unsere neue Methode klappt wunderbar und Jonathan lernt, daß es möglich ist, auch ohne Fernglas und ein Schwätzchen mit seinen Schwestern einige Zeit zu arbeiten.  

I had a duel with a spaghetti squash today.  It wouldn't let go of my knife!  But I finally managed to cut it in half in order to bake it for a casserole I wanted to make.

Ich hatte heute ein Duell mit einem Spaghettikürbis.  Er wollte einfach mein Messer nicht rausrücken.  Schließlich habe ich ihn aber doch halbiert und so im Backofen backen können, um später einen Auflauf daraus zu machen.  




Maybe I should close with our current read-aloud: The Little Lame Prince, a book published in 1875.  It's quite an interesting story.

Vielleicht sollte ich jetzt noch unser Vorlesebuch erwähnen: The Little Lame Prince, ein Buch, das 1875 veröffentlicht worden ist!  Es gefällt uns allen sehr gut.    

      

Wednesday, November 28, 2012

New Picture Books/Neue Bilderbücher

With Jonathan in high school and Veronika in first grade now, there is not much time left for blogging anymore. There is so much to grade and prepare that I don't find the time to sit down and write about our days as detailed as I would like. So for today I will just mention three great picture books we have been enjoying recently.

Da Jonathan ja nun die amerikanische Oberschule absolvieren muß und Veronika in der ersten Klasse ist, habe ich kaum Zeit mehr für meinen Blog. Ich muß soviel korrigieren und vorbereiten, daß ich gar nicht mehr so viel über unsere Tage schreiben kann. Für heute gibt es deshalb nur einen kurzen Einblick in drei Bilderbücher, die wir in der letzten Zeit genossen haben. 

The first one is about Charles Dickens's childhood and named A Boy Called Dickens. On the back of the book it says, "This is old London, on a winter morning long ago. Come along, now. We are here to search for a boy called Dickens." You not only get to see Dickens as a child, but also recognize ideas for many of his books. Combine this with very detailed and pretty pictures and you will want to spend a long time with this book.

Das erste Buch ist über die Kindheit von Charles Dickens.  Es heißt A Boy Called Dickens.  Man fühlt sich ins alte London zurückversetzt.  Es ist Winter und man trifft Charles Dickens als kleinen, armen Jungen.  Nicht nur seine Kindheit wird eindrücklich geschildert, sondern auch wie er Ideen zu seinen Büchern bekommen hat.  Dazu kommen noch sehr detaillierte Bilder, die wunderschön sind, und so kann man stundenlang in diesem Buch etwas entdecken.   

Our next discovery was a book about Philo Farnsworth. Ah, you will say, Philo Farnsworth! (That's what Peter said at least). We had never heard of him, but he turns out to have been the inventor of TV. He has never been credited for his invention until fairly recently, thanks to his good wife, who outlived him. When plowing a potato field as a young boy in 1920, the pattern his plow made gave Philo the idea for how images could be transmitted through the air. He also had high ideals about what TV should do for mankind, i.e. to make people come together in peace and harmony to share similar ideas. He was very bitter about what kind of programs were shown on TV later and wouldn't let his children watch TV.  The book is called The Boy Who Invented TV.

Unser zweites Bilderbuch beschreibt das Leben von Philo Farnsworth.  Jetzt nicken natürlich alle veständnisvoll, ach, ja, Philo Farnsworth.  (Das hat auf jeden Fall Peter getan, als er den Titel sah).  Wir hatten noch nie von ihm gehört, aber er ist der längst vergessene Erfinder des Fernsehens (The Boy Who Invented TV).  Seiner Frau ist es zu verdanken, daß man sich endlich an ihn erinnert.  Als er als Junge 1920 einen Kartoffelacker pflügte und das Muster des Pfluges betrachtete, ist ihm die Idee gekommen, wie man Bilder durch die Luft senden könnte.  Er hatte auch hohe Ideale, was das Fernsehen anbetraf.  Es sollte zum Weltfrieden beitragen und Menschen in Harmonie zusammenführen.  Als er aber sah, wie das Fernsehen sich entwickelte, wurde er sehr verbittert und hat seinen Kndern später nicht erlaubt fernzusehen.

Our last picture book, The Pied Piper of Peru,  is unfortunately out of print. It's the sweet story about the mice and St. Martin de Porres in Lima, Peru. Just searching for all the mice in the book is already a treat.

Unser letztes Bilderbuch beschreibt eine Episode aus dem Leben des heiligen Martin de Porres von Lima in Peru.  Er war ein großer Tierfreund und hat auch mit den Mäusen ein gutes Verhältnis gehabt.  Diese Mäusegeschichte kann man in The Pied Piper of Peru nachlesen.  Schon allein alle die Mäuse zu suchen, macht großen Spaß.  Leider ist dieses Buch momentan vergriffen.  

Now it's time for bed, we had a full day with early Mass, library visit, main lessons, outside play in the snow, ballet, art class for Jonathan, and more.

Jetzt muß ich aber wirklich ins Bett.  Wir hatten einen vollen Tag mit Frühmesse, Büchereibesuch, Hauptepochen, Schneespiel, Kunstklasse für Jonathan und mehr.  

       

Monday, November 26, 2012

Thanksgiving and Snow/Erntedankfest und Schnee

I'm back here in this blogging world after taking a break from the computer for almost a week. It was good to focus on domestic tasks for a while. We had a simple but satisfying Thanksgiving with rabbit stew (stewed in red wine with prunes and cranberries), brown rice, green beans, and apple, pear, and blueberry crisp for dessert. Of course there was also pumpkin pie.

Hier bin ich wieder, nachdem ich eine Computerpause von fast einer Woche gemacht habe. Es hat gut getan, sich vieler liegengebliebener Aufgaben im Haus zu widmen. Unser amerikanisches Erntedankfest war einfach, aber befriedigend. Es gab Kaninchentopf (in Rotwein mit Trockenpflaumen und amerikanischen Preiselbeeren geschmort) mit braunem Reis und grünen Bohnen. Zum Nachtisch gebackener Apfel und gebackene Birne mit Blaubeeren und Streusel oben drauf. Der amerikanische Kürbiskuchen durfte natürlich auch nicht fehlen. 





We managed to get most of the leaves raked and some shrubs cut back before an early winterstorm hit and brought us lots of snow. Now we have to find new winter boots for a few children. Too bad that feet tend to grow every year.

Wir haben fast alles Laub vom Boden bekommen und einige Büsche zurückgeschnitten, bevor uns ein früher Wintereinbruch viel Schnee beschert hat. Jetzt müssen wir neue Schneestiefel für einige Kinder finden. Dumm, daß Füße jedes Jahr wachsen müssen. 






We are also back to regular lessons. Everybody was eager to start again this morning.

Wir machen auch wieder richtigen Unterricht. Alle waren heute morgen wieder mit Feuereifer dabei.


 

Tuesday, November 20, 2012

Thanksgiving Break/"Erntedankfestferien"


 With Thanksgiving coming up, we are taking a break from our normal rhythm.  There is no ballet, no art class, no Irish dance, and there are no classes at the college.  So there is plenty of time to rake leaves, do a lot of ironing, read a book with "The Gettysburg Address" (which was delivered November 19, 1863) and combine it with a book about Sojourner Truth, whom Lincoln had met.  Jonathan spent some time with our neighbor (the one who so kindly installed a new fan in the master bedroom while Peter was in Switzerland) on a sawing job.  I was gone with the girls to run some errands.  When we returned, Jonathan had made supper all by himself to welcome us back home.  What a treat!  In the morning he, Miriam, Veronika, and Charlotte had already taken turns on the ironing board.  That has been a tremendous help, but believe me, there is lots left.  
Da die Amerikaner am Donnerstag Erntedankfest feiern, machen wir auch eine Pause vom normalen Lernen.  Es gibt auch kein Ballet, keinen Kunstkurs, keinen irischen Tanz und keinen Collegeunterricht.  So kann man endlich mal die Blätter rechen, bügeln, ein Buch mit der "Gettysburg Address", einer berühmten Rede Abraham Lincolns am 19. November 1863, lesen und dieses Thema mit der Schwarzen Sojourner Truth, einer Frau, die auch aus New York stammt und Abraham Lincoln getroffen hat, verbinden.  Jonathan war beim Nachbarn, um etwas über elektrische Sägen zu lernen und auch zu sägen (dies ist der Nachbar, der unseren Deckenventilator im Elternschlafzimmer ersetzt hat, als Peter in der Schweiz war).  Während dieser Zeit mußte ich mit den Mädchen verschiedene Dinge erledigen und als wir wieder zu Hause waren, hatte Jonathan schon das Abendbrot vorbereitet und wir konnten uns an einen gedeckten Tisch setzen.  Am Morgen hatte er sich mit seinen Schwestern (außer Flora) beim Bügeln abgewechselt.  Was für eine Hilfe!  Es bleibt allerdings auch noch genug Bügelwäsche für mich übrig.  




Tonight Jonathan and Charlotte started learning about literary devices with Adam Andrews and the Teaching the Classics program.  They looked for literary devices in "Paul Revere's Ride."  Charlotte's current main lesson is literature, more about that next week, and Jonathan needs to know these things for high school anyway.

Die habe ich heute abend attackiert, als Jonathan und Charlotte angefangen haben, mit dem Programm von Teaching the Classics literarische Analyse zu lernen.  Jonathan braucht das für die Oberschule, Charlotte macht gerade englische und amerikanische Literatur als Hauptepoche, dazu nächste Woche mehr, wo dieses Thema auch zum Einsatz kommt.  Mit Adam Andrews haben die beiden Dinge wie Symbolismus, Lautmalerei, Alliteration, Assonanz, Symbolismus, Metaphern, usw. in Longfellows Gedicht "Paul Revere's Ride" gesucht und gefunden.  




Here are also some other impressions from our most recent endeavors.  Hier noch ein paar weitere Lerneinblicke der letzten Zeit.  

Local history: Grave of the last Seneca Indian (he was about 120 years old) for Miriam
Lokalgeschichte: Grab des letzten Senecaindianers (er war ca. 120 Jahre alt) für Miriam

 Old campus building
Altes Gebäude des Colleges

Drawing our village
Zeichnung unseres Dorfes

Spelling
Rechtschreibung

 Studying for a science test
Lernen für einen Naturkundetest


Test topic: The Atmosphere
Thema des Tests: Die Atmosphäre

 More form drawing
Mehr Formenzeichnen


Doing dishes
Abwasch

Taking a nap on my lap after learning about Renoir with Veronika and Miriam
Kleines Nickerchen auf meinem Schoß, nachdem sie mit Veronika und Miriam etwas über Renoir gelernt hatte. 

Ferocious cat
Wilde Katze

I'm going to take a break here for the next few days and hope to be back by next week.  Happy Thanksgiving!

Ich mache hier jetzt eine Bloggingpause und hoffe nächste Woche wieder zu schreiben.