Monday, January 5, 2015

Funeral/Beerdigung

Father was pastor here from 1966 to 1999 and is now buried here.  From 1999-2011 he was the pastor of our little church, which is now only open in the summer.
Unser Pfarrer war hier von 1966 bis 1999 tätig und ist hier auch jetzt beerdigt.  Von 1999-2011 war er dann Pfarrer in unserer kleinen Kirche, die inzwischen nur noch im Sommer geöffnet ist.
After Mass and the committal: Wir holen unseren Meßdiener ab.
Nach der Messe und der Beisetzung: We are picking up our altar boy.

It was beautiful with so many priests and people, amazing!  There was a very moving and perfect homily and so many friends to celebrate the Funeral Mass with.  Flora, Miriam, Charlotte, and I brought up the gifts by following Jonathan who was carrying a crucifix to the back of the church and then back to the altar.  I was carrying Father J.'s chalice, the one he always used, even up to one day before his passing.  This procession was like old times, back in the old church when we would bring up the gifts and Jonathan was the altar boy who received them.  It was not quite like old times because Peter and Veronika had to stay at home.  Veronika was running a pretty high fever and was so devastated that she could not go.  While we were at Mass, they prayed a special prayer our old pastor always prayed to remember him from home.

Procession to the grave.
Prozession zum Grab

Carrying the coffin to the grave
Der Sarg wird zu Grabe getragen.

Es war so schön und so viele Priester und Leute, einfach erstaunlich!  Es gab eine sehr bewegende und passende Predigt in einer Kirche, die mit so vielen Freunden und Bekannten gefüllt war, die da waren, um diese Beerdigungsmesse zu feiern.  Flora, Miriam, Charlotte und ich haben die Gaben getragen.  Jonathan hat uns mit einem Kruzifix nach hinten geleitet, wo die Gaben standen, und mit ihm voran haben wir sie dann zum Altar gebracht.  Ich habe den Kelch getragen, den unser Pfarrer bis zu seinem Tode (sogar noch einen Tag davor) immer benutzt hat.  Die Prozession war fast so wie in der alten Kirche, ich sage fast, weil Peter und Veronika fehlten.  Normalerweise haben wir immer als ganze Familie die Gaben nach vorne gebracht, wo Jonathan sie dann als Meßdiener in Empfang genommen hat.  Veronika hatte heute morgen aber ein so hohes Fieber, daß sie mit Peter zu Hause bleiben mußte.  Veronika war untröstlich, daß sie nicht dabei sein konnte, aber Peter hat mit ihr ein Lieblingsgebet von unserem alten Pfarrer gebetet und zwar genau während der Zeit der Messe.  Das hat sie sehr getröstet.


Saying good-bye one more time
Noch einmal Abschied

We followed the pall bearers out to the grave where the last prayers were said.  The cemetery is right next to the church, no cars are necessary, just a humble procession. It was bitterly cold!  It was 8 degrees and very windy.  After the committal we were all invited to lunch, a lunch our old pastor had arranged in his will, even picking the food!  It was good to be together one more time with all the people that have become close to us.  There were many tears at the Mass, but now we were all kind of happy, just being together and remembering old times.  I am still in the process of thinking over those last ten years with Father J. and what they have meant to us and our family.  Sometimes you need an occasion like this to fully appreciate what somebody has done.

Fellowship
Beisammensein

Wir sind den Sargträgern dann zum Grab gefolgt, liegt der Friedhof doch direkt neben der Kirche.  Dort gab es dann die letzten Gebete.  Es war bitterkalt, -12 Grad und hat sehr geweht.  Nach den Gebeten gab es dann Mittagessen im Gemeindezentrum, alles von unserem alten Pfarrer in seinem Testament festgelegt und arrangiert.  Es war so schön, nochmal mit all diesen lieben Menschen zusammenzusitzen und zu feiern.  Bei der Messe sind viele Tränen geflossen, doch jetzt waren wir alle fast heiter und haben uns an viele kleine Dinge erinnert.  Ich versuche immer noch all diese Eindrücke zu verarbeiten und auch darüber nachzudenken, was diese Gemeinde und dieser Pfarrer uns alles gegeben hat.  Manchmal muß erst etwas geschehen, hier ein Tod, bevor man merkt, wieviel einem ein Mensch oder eine Gruppe von Menschen bedeutet haben.  

Back here at home, Miriam went straight to bed with a fever.  She was not feeling well this morning and did not look well, but was not (yet) running a fever and really wanted to see Father one more time and celebrate this special Mass for him.  So only Peter, Jonathan, and I remain healthy.  Hopefully it will stay this way.  Jonathan is doing one of his Center for Lit classes right now.  He is discussing The Red Badge of Courage online and Charlotte is reading An Old-Fashioned Girl.  The three little girls are asleep.  I am adding the last Christmas books to the link in my left sidebar, then they will go back to the library.  We checked out many, but not all were "keepers."  I only listed the ones, I would check out again.  So if you need inspirations for next Advent or Christmas, click left.  By the way, those books are German and English titles.

Hier zu Hause hat sich Miriam gleich ins Bett gelegt, weil sie auch Fieber hatte.  Sie hat sich schon am Morgen nicht gut gefühlt, doch wollte unbedingt den Pfarrer nochmals sehen und auch diese Messe mitfeiern.  Jetzt sind nur noch Jonathan, Peter und ich übrig, die noch nicht krank waren.  Hoffentlich bleibt es dabei.  Jonathan macht gerade seine online Klasse von Center for Lit über das Buch Die rote Tapferkeitsmedaille (hier steht etwas über den Inhalt) und Charlotte liest Ein Mädchen aus der alten Schule (manchmal auch Ein bezauberndes Mädchen genannt).  Die anderen drei Mädchen schlafen.  Ich liste die letzten Weihnachtsbücher auf, die wir dieses Jahr gelesen haben.  Man kann sie bei den Listen links auf meinem Blog finden.  Wenn alle Bücher da stehen, müssen sie wieder in die Büchrei zurück.  Es sind auch ein paar deutsche Bücher dabei.  Nicht alle Bücher, die wir ausgeliehen haben, haben uns gefallen, doch gab es auch viele schöne darunter und die stehen jetzt da.  Fall also jemand Bücher für die nächste Advents- und Weihnachtszeit braucht, kann er sich dort inspirieren lassen.  Es sind aber nur Bilderbücher.

Stay warm, at least when you live in NY!


15 comments:

  1. Hello Eva, The church is beautiful and the funeral was good to read about. How important it is to have warm fellowship with old and new friends gathered to remember your pastor. I'm sorry so many are not well in your home . . and it is bitterly cold . . it was colder here by us but only in the low 30's . . warm compared to your weather! cold compared to the 55 degree weather we had yesterday.

    We received your package today and really enjoyed the presents and Peter's letter :) Please thank everyone for us and I send you a big hug. I hope the sick ones heal quickly. xoxoxo (P.S. I sent a package off to you Monday the 29th I think. I hope you receive it soon.)

    ReplyDelete
    Replies
    1. Oh, low 30's would sound much warmer to us right now. We have a windchill advisory until Thursday morning and are supposed to get lots of snow.

      I did get your package and I did comment on it here. Thanks so much again!

      Delete
    2. P.S. How does Charlotte like the Alcott book she is reading? It was always one of my favorites.

      Delete
    3. I think she thinks it is okay. Miriam has also read it and I think she really likes it. I have to double check again, though. Charlotte just finished "The Wave" by Rhue Morton and loved it. Have you read that one?

      Delete
    4. I just looked up The Wave and it looks good. I'll have to get it :)

      Delete
    5. I read this book when I was about 15 or 16 I think and loved it too. It is a very powerful book and teaches so much. There is also a movie from the 80s You can find it on YouTube.

      Delete
  2. Hugs to you all! Such a beautiful tribute to a well loved man.

    I hope you are all on the mend.

    Love and prayers

    San and co xc

    ReplyDelete
    Replies
    1. It was beautiful, while taking care of sick people during the night, I had lots of time to think about those 10 years we knew him. Veronika's fever is not 40 C anymore, this morning, only a bit over 38. I guess the restless and difficult night really helped. And Miriam is a quieter patient than Veronika. I have to go and check on her now. Her fever never got as high as Veronika's.

      Thanks for your love and prayers.

      Delete
  3. Wie schön und bewegend du das beschreibst, liebe Eva.

    Gute Besserung an alle Kranken!

    ReplyDelete
    Replies
    1. Danke, C. Es war auch so schön zu sehen, wie der gemeinsame Glaube alle verbunden hat und wieviel unser alter Pfarrer dazu beigetragen hat, besonders in diesen Zeiten, wo sich immer mehr Menschen von der Kirche abwenden. Es war auch schön zu sehen, was einen wirklichen Pfarrer ausmacht, der seine Arbeit und seine Berufung ernst nimmt.

      Delete
    2. P.S. Und danke für die Genesungswünsche! Die brauchen wir hier wirklich.

      Delete
  4. Dieser Bericht ist sehr beeindruckend.
    In unserem Dorf sind zwischen Advent und Neujahr besonders viele Leute verstorben, und zwar nicht nur ältere.
    Ich wünsche auch den Kranken unter euch rasche Besserung und den anderen, dass sie gesund bleiben! Bei mir geht es auch langsam wieder aufwärts, aber es braucht auch viel Geduld. Danke übrigens für deine Nachricht mit dem Tipp, ich werde mir das Mittel bestellen.

    ReplyDelete
    Replies
    1. Die Beerdigung selbst war auch beeindruckend. Für die Kinder war das auch ein schönes Erlebnis, auch wenn es traurig war. Was ich besonders schön fand, war die Totenwache, also, daß man am offenen Sarg bei dem Toten beten kann, um Abschied zu nehmen. In Deutschland habe ich das nie so erlebt, der Sarg war immer geschlossen. Das ist interessant, daß so viele Menschen gleichzeitig gestorben sind. Vielleicht wollen sie alle nach dem Tod zusammen sein? Diese Idee habe ich mal irgendwo gelesen, als ein Flugzeug abgestürzt ist.

      Es geht hier langsam wieder bergauf, Veronika hustet nur noch sehr viel und heute fühle ich mich nicht so gut, mal sehen, was daraus wird. Ich hoffe, daß das Mittel hilft. Normalerweise sieht man nach 12 Stunden schon eine Besserung, wenn es die "richtigen" Bakterien sind. Es funktioniert wirklich gut!

      Delete
  5. Habt ihr soo viele Bilderbücher gelesen im Advent? Super!

    Falls immer noch einige krank sind: Gute Besserung!

    ReplyDelete
    Replies
    1. Ja, wie lesen jeden Tag ein neues :). Doch viele kennen wir schon seit Jahren und so sind es liebe alte Bekannte. Einige waren für uns aber neu in diesem Jahr. Mir geht es besser, Jonathan und Peter sind bisher verschont geblieben. Danke für die gute Besserung. Und jetzt noch eine Überraschung: Ich habe von Peter das Buch mit den christlichen Literaturvorschlägen bekommen, hatte aber noch keine Zeit, wirklich reinzuschauen.

      Delete

Welcome and leave a comment if you like. I look forward to reading your lines.

Willkommen auf meinem Blog. Über einen Kommentar würde ich mich sehr freuen.