Wednesday, January 13, 2010

Busy Wednesday/Geschäftiger Mittwoch



The Children's Homer: The Adventures of Odysseus and the Tale of TroyWe've had a busy day.  In the morning we did our regular homeschooling, Miriam was still practicing multiplication, Charlotte was doing interjections, and Jonathan was drawing Aphrodite while listening first to a book about the upbringing of Greek children, and then to Padraic Colum's The Children's Homer.  With Veronika we read the sweet picture book Corderoy.  Since I've already shared a page from Miriam's main lesson book and one from Jonathan's main lesson book, I thought I would share one from Charlotte's.  It's a verse about pronouns.

 During quiet time after lunch, Jonathan and Charlotte walked to the nursing home (acutually they ran because they were going to be late) to assisst at Mass.  The old people are always happy when they come.  Miriam had 10 minutes "French time" during her quiet time, the rest was play time.  For French she listens to sentences spoken by native speakers and looks at pictures that explain them.  We're using this approach for French with all the children and add songs, verses and later (4th grade and up) written French and grammar.  The program we use is called The Learnables and can be used for many languages.  It immerses the student in the language and tries to teach it as you would learn your mother tongue. 



After quiet time, Jonathan got a haircut.  Then we were going to visist an exhibition on art and film, but they were already taking it down.  Since the weather was not as cold as it had been and we normally go for a nature walk once a week, we decided to go and look for animal tracks in the snow.  We found some of a rabbit.

 

My Nature Journal: A Personal Nature Guide for Young PeopleWe had taken along some of our favorite nature identification books in order to identify the tracks.  The children really love Nature All Year Long to find out what is happening each month of the year in nature.  Charlotte is also using My Nature Journal this year to record all her nature observations.  Everybody also has a blank notebook to draw and write observations in, but in the winter we don't do it very often.

In the evening, after Miriam and Veronika were already in bed, Jonathan and Charlotte worked on their knitting.  Jonathan is still working on knitting a hat and Charlotte is finishing a knitted doll.


Corduroy (40th Anniversary Edition)Heute waren wir alle viel beschäftigt.  Heute vormittag haben wir ganz normal gelernt.  Jonathan hat Aphrodite gemalt, während ich etwas über griechische Kinder vorgelesen habe.  Dann habe ich mit Children's Homer angefangen, was die Reisen des Odysseus für Kinder nacherzählt.  Charlotte hat Interjektionen  behandelt, Miriam weiter multipliziert.  Mit Veronika habe ich das schöne Bilderbuch Corderoy(Brummbär) gelesen.  Nach dem Mittagessen sind Jonathan und Charlotte zum Altersheim gegangen (nein, eher gelaufen, weil sie spät waren) und haben dort bei einer Messe ausgeholfen.  Die alten Menschen freuen sich immer, wenn sie kommen.  Während Charlotte und Jonathan unterwegs waren, hatten die anderen Kinder Mittagspause.  In der Mittagspause hören alle Kinde immer ein wenig Französisch mit dem Sprachprogramm The Learnables.  Es gibt es in verschiedenen Schwierigkeitsstufen, man muß nur hören und sich dazu Bilder ansehen.  Das Lernen der Fremdsprache vollzieht sich wie das Lernen der Muttersprache, man wird einfach "hineinfeworfen".  Dieses Progamm ergänzen wir mit Liedern, Versen und ab Klasse 4 mit Grammatik und schriftlichen Übungen.  Heute hat ja aber nur Miriam Französisch machen können, da Jonathan und Charlotte im Altersheim waren.  Sie war aber beim Zuhören nicht alleine und hat zeitweise von Veronika und zeitweise von Flora Unterstützung bekommen. 

The Learnables and Basic Structures: French (Book and CDs)Dann ging es zum Friseur, Jonathan brauchte kürzere Haare.  Eigentlich wollten wir uns noch eine Ausstellung über Kunst und Film ansehen, doch waren wir einen Tag zu spät.  Stattdessen haben wir endlich mal wieder einen Naturspaziergang gemacht.  Diese Spaziergänge machen wir eigentlich einmal die Woche, doch geht das im Winter besonders mit Flora wegen der Kälte nicht so gut.  Heute war es aber ein bißchen wärmer und so haben wir Fußspuren von Tieren im Schnee gesucht und sie dann identifiziert.  Die Kinder hatten ein paar Naturführer mit und auch eins ihrer Lieblingsbücher Nature All Year Long, welches zeigt, wie sich die Natur jeden Monat verändert.  Charlotte hatte auch ein Naturtagebuch dabei, welches sie dieses Schuljahr benutzt: My Nature Journal.  Alle Kinder haben einen Spiralblock für unsere Naturspaziergänge, um Beobachtungen darein zu malen und zu schreiben, doch im Winter geht das kaum. 

Nach dem Abendbrot und nachdem Miriam und Veronika schon im Bett waren, haben Jonathan und Charlotte noch gestrickt.  Jonathan arbeitet noch an seiner Mütze und Charlotte macht eine gestrickte Puppe fertig.  Sie bekommt gerade Hände.  Für morgen steht wieder Ballett auf dem Programm.

Free Signature Generator

No comments:

Post a Comment

Welcome and leave a comment if you like. I look forward to reading your lines.

Willkommen auf meinem Blog. Über einen Kommentar würde ich mich sehr freuen.