Thursday, October 11, 2012

Oil/Erdöl

Shooting an Oil Well
Today we went on a wonderful drive through New York almost down to Pennsylvania. In this area Joseph de la Roche Daillon was shown oil by the Senecas and wrote down his experiences in 1627. This is the first written record of the discovery of oil in North America.  We visited an oil museum where several older men could tell you first hand about what the oil industry is all about because they used to work in it.  They all told us about the "shooting of an oil well."  Back in the old days they used nitroglycerin for that.  The explosives were simply put in wagons and drawn by horses.  It was a very dangerous job to do and many a shooter died on the job.  Later we went to the home of one homeschooling family who has oil wells on their property.  They get about 300 barrels per year.  The oil is about 800 ft underground.  They also gain natural gas from the oil wells which they  use to heat their own house and two more houses.  All our new knowledge fits in beautifully with Miriam's new main lesson: local geography and history.


Heute sind wir durch ein wunderschönes herbstliches New York fast bis Pennsylvania gefahren.  In dieser Gegend hat der französische Missionar Joseph de la Roche Daillon eine Ölquelle von den Seneca gezeigt bekommen.  Diese Entdeckung hat er aufgeschrieben und damit zur ältesten schriftlichen Erwähnung eines Erdölfundes auf dem nordamerikanischen Kontinent gemacht.  Wir haben ein Erdölmuseum besichtigt, wo mehrere alte Männer anwesend waren, die früher hier in der Gegend Öl gefördert haben.  Sie haben von ihren eigenen Erfahrungen erzählt.  Besonders gefährlich war das "Schießen".  Nachdem man einen langen Schacht in den Boden gebohrt hatte, wurde Nitroglyzerin in die Schächte herabgelassen und dann entzündet.  Eine gewaltige Explosion brachte das Öl dann an die Oberfläche.  Das Nitroglyzerin wurde früher mit Pferdekutschen durch die Gegend gefahren und das "Schießen" einer Ölquelle bedeutete nicht selten den Tod des Schießers.  Nach dem Museumsbesuch sind wir dann zu einer der teilnehmenden Homeschoolingfamilien gefahren.  Sie haben 6 Ölpumpen auf ihrem Grundstück und födern 300 Tonnen Öl pro Jahr.  Das Öl befindet sich auf ca. 250 m Tiefe.  Dazu kommt auch noch Erdgas aus der Erde, womit diese Famlie ihr eigenes Haus und noch zwei weitere Häuser heizt.  All unser neues Wissen war ein schöner Einstieg zu Miriam neuer Hauptepoche: Lokalgeschichte und -geographie.







Models/Modelle

Map of Oil Country/Landkarte der wichtigsten Erdölförderungsgebiete

Steel cables for drilling/Stahlkabel für die Bohrungen

Dynamite wagon/Dynamitwagen

This is the modern shooting of an oil well./Hier kann man sehen, daß auch heute noch Sprengstoff in die Bohrungsschächte gelegt wird, um besser an das Erdöl heranzukommen.  



video
Drilling rig/Bohrgerät



Visiting the oil holding tank/Besuch eines Öltanks, der noch in Benutzung ist

 Examining the color of the crude oil: It is a dark GREEN/Untersuchen der Farbe des Rohöls: Ein Dunkelgrün

Oil jack/Ölpumpe

Oil jack pumping oil right then/Ölpumpe, die gerade pumpt


Oil Town


 

5 comments:

  1. Sehr interessant. Wusste gar nicht das "frisches" Öl grün ist.

    ReplyDelete
    Replies
    1. Das ist nicht immer so, doch hier in der Gegend ist es grün. Es riecht dort auch sehr stark nach Öl, einfach wenn man durch den Wald fährt.

      Delete
  2. this oil lesson is very, very interesting! i never knew we had oil upstate! thanks so much for writing about it :)

    ReplyDelete
    Replies
    1. Some of the villages around here only exist because of the oil. Just take a map of NY and look at the Southern Tier and also PA. You will find places like Oil City, Petroleum, Oil Creek, Olean, Wellsville, Richburg, . . . Sadly, when the oil was gone or too difficult to get to, the people left and the villages collapsed. That's one reason why there is so much poverty around here. Right now everybody is discussing fracking here. There is still a lot of oil left, but only fracking will enable the oil industry to get to it. Even our college has a natural gas well on campus!

      Delete
    2. Bradford, PA, just across the border, has an impressive oil museum. I would love to go there one of these days.

      Delete

Welcome and leave a comment if you like. I look forward to reading your lines.

Willkommen auf meinem Blog. Über einen Kommentar würde ich mich sehr freuen.