Thursday, August 2, 2012

Traveling/Reisen

Hello again from another part of our beautiful state New York.  We are still traveling and enjoying what New York State has to offer.

Grüße aus einer anderen Ecke unseres wunderschönen Staates New York.  Wir reisen immer noch und genießen, was man in New York so alles entdecken kann.

Going East/Gen Osten

Stopping to shop for groceries/Beim Lebensmitteleinkauf auf der Strecke


Susquehanna

Traveling farther/Weiter geht's!


Oneonta Valley: It used to have the largest roundhouse in the world!/Oneonta Tal: Hier gab es früher den größten Lokschuppen der Welt!

Campus/Collegegelände

Mother deer with kid on campus/Mutter Reh mit Kitz auf Collegegelände


Farmer's Museum/Bauernmuseum

Preparing flax for spinning/Flachs wird zum Spinnen gerichtet

Reading in old clothing catalogs/Lesen alter Kleiderkataloge

The Smithy/Die Schmiede (I had to think: "Under the spreading chestnut tree, The village smithy stands;  ...)

"The smith, a mighty man is he, With large and sinewy hands;)

 Drying herbs in the pharmacy/Trocknende Kräuter in der Apotheke

Learning all about leeches, which are in the large glass behind Miriam's sunhat/Lektion über Blutegel, die sich in dem großen Glas hinter Miriams Sonnenhut befinden.

Medicinal herb garden/Kräutergarten für medizinische Zwecke

Turkeys/Truthähne

Pig/Schwein

Milking the village cow: Miriam
Melken der Dorfkuh: Miriam

 Charlotte

Jonathan

The sheep is so soft!/Das Schaf ist so weich!

 Feeding the goats: Jonathan
Füttern der Ziegen: Jonathan

Waiting to be fed/Warten aufs Füttern

 Feeding the goats: Veronika and Flora
Füttern der Ziegen: Veronika und Flora


Feeding the calf: Charlotte
Füttern des Kälbchens: Charlotte

Carousel: Hand carved from New York artists/Karussell: Von Künstlern aus New York geschnitzt


Picnic at Lake Glimmerglass, also known as Otsego Lake
Picknick beim Otsego See, den James Fenimore Cooper in seinen Lederstrumpfromanen "Glimmerglass" nennt.

Glimmerglass

Feeding the ducks and seagulls/Füttern der Enten und Möwen







 Moonrise tonight/Mondaufgang heute abend







8 comments:

  1. WOW!!!!

    Shame you could not have packed me in your suitcase!!

    Love and hugs to you all

    San xx

    ReplyDelete
    Replies
    1. The suitcase was full, but there was still room on the roof of the car. We could have tied you down :).

      Delete
  2. Hallo Eva! Was für schöne Bilder! Da habt ihr eine wunderbare und abwechslungsreiche Reise...
    Ich schaffe es leider nie, so schöne Bilder vom Mond zu machen - ob es an meinem Fotoapparat liegt oder an "unserem" Mond hier? :)
    Nun muss ich aber doch etwas zum "Reh" fragen. Es heißt doch, in Amerika gäbe es keine Rehe, nur Hirsche (siehe http://de.wikipedia.org/wiki/Bambi_%28Film%29#Einfluss und hier: http://www.welt.de/print-welt/article213869/Bambi-ist-ein-Weisswedelhirsch-und-kein-Reh.html). Es ist also eine Hirschkuh auf dem Bild, oder? Ich möchte ja nicht belehrend wirken, finde es nur lustig, weil das bei uns eine Art Familienwitz geworden ist, seit der Kabarettist Bastian Sick die Bambi-Sache thematisiert hat). :)

    ReplyDelete
    Replies
    1. Mir gelingt der Mond auch nicht immer, manchmal klappt es und dann sieht man nur einen verschwommenen Fleck! Er war, als ich das Foto gemacht habe, aber auch besonders groß und rund! So einen großen Mond habe ich sonst nur in Norddeutschland über dem Teufelsmoor gesehen.

      Ich habe mal beim "Reh" nachgeschaut. Es scheint wirklich keine Rehe hier zu geben, doch habe ich das Wort "deer" wohl eher einfach mit dem allgemein bräuchlichen Wort "Reh" übersetzt. Im Deutschen spricht man ja auch meist nur von "Reh" und wenn das Reh ein Geweih hat, ist es halt ein Hirsch. Das ist so wie mit dem Hasen, der ja meist ein Kaninchen ist. Oder die Worte "Kuh", "Ochse", "Stier", "Bulle", da achtet ja auch kaum jemand auf die Unterschiede. Hier sind alle Hasen "rabbit", auch der Osterhase. Jetzt habe ich aber dank Deiner Hinweise etwas Neues gelernt. Vielen Dank!

      Delete
  3. Wunderschöne Bilder...Bin ganz fasziniert.
    Liebe Grüsse
    Bettina

    ReplyDelete
    Replies
    1. Die Gegend dort ist wirklich sehr schön und hat auch viel zu bieten. Es gibt dort noch eine große Tropfsteinhöhle (Howe Caverns) und ein Granatbergwerk. Die möchte ich auch gerne mal sehen. Hoffentlich schaffen wir das irgend-wann!

      Delete
  4. Toll!!! Das sieht wirklich sehr interessant aus!

    ReplyDelete
    Replies
    1. Ist ganz wild romantisch in einigen Teilen dort, aber es gibt auch interessante geschichtliche Dinge zu entdecken.

      Delete

Welcome and leave a comment if you like. I look forward to reading your lines.

Willkommen auf meinem Blog. Über einen Kommentar würde ich mich sehr freuen.