Tuesday, May 4, 2010

Artichokes/Artischocken

Latin Primer, Book 1Miss Bridie Chose a ShovelWe went to early Mass this morning.  At the library afterwards we found a few new good books, among them Miss Bridie Chose a Shovel, a simple story about an immigrant woman and her new life in America.  For our main lessons, Jonathan drew a picture of light and shadow under our magnolia tree.  We were comparing their shape to their light source (the sun).  Charlotte wrote Nordic runes into her main lesson book.  She also tried to spell her name in runes.  Miriam drew a freehand triangle.  For Latin, Jonathan (who finished Getting Started with Latin: Beginning Latin for Homeschoolers and Self-Taught Students of Any Age a few weeks ago), is going through Martha Wilson's Latin Primer, Book 1 at a very fast pace.  We're concentrating on the chants and accumulation of vocabulary right now.  Miriam is almost finished with her new reader.  She's also enjoying lovely nature stories in Nature Study in Elementary Schools: First Reader.  The stories are arranged according to season and have just the right length for a first grader.  For supper we had artichokes, Veronika's favorite vegetable (she also really likes dandelion greens in salad). 







Nature Study in Elementary Schools: First ReaderNach der Frühmesse haben wir in der Bücherei einige schöne Bilderbücher gefunden, u. a. Miss Bridie Chose a Shovel, eine einfache Geschichte über eine junge Auswanderin nach Amerika und ihren Lebensweg dort.  Für unsere Hauptepochen hat Jonathan ein Bild von Licht und Schatten unter unserer Magnolie gemalt.  Dabei haben wir besonders die Form des Lichtes und der Schatten mit der Form der Lichtquelle, also hier der Sonne, verglichen.  Charlotte hat nordische Runen in ihr Heft gemalt und dazu versucht, ihren Namen mit Runen zu schreiben.  Miriam hat in Freihandgeometrie ein Dreieick gemalt.  In Latein haben wir mit Jonathan ein neues Lateinbuchangefangen.   Getting Started with Latin: Beginning Latin for Homeschoolers and Self-Taught Students of Any Age hat er ja beendet.  Das neue Buch benutzen wir nur, um Vokabular zu erweitern und Grammatik zu verfestigen.  Deshalb lesen wir es viel schneller, als es eigentlich gedacht ist.  Miriam hat fast ihr neues englisches Lesebuch zu Ende gelesen.  Sie liest auch sehr schöne Naturgeschichten in Nature Study in Elementary Schools: First Reader.  Die Geschichte sind nach Monaten angeordnet, haben gerade die richtige Länge für ihr Alter und vermitteln sehr schöne Naturkenntnisse.  Zum Abendbrot gab es Artischocken, Veronikas Lieblingsgemüse (sonst ißt sie ißt noch sehr gerne Löwenzahnblätter in Salat). 

Free Signature Generator

2 comments:

  1. Liebe Eva, schön, dass ich deinen blog (über buntglas) entdeckt habe. Dass du mit deinem Sohn Latein lernst, finde ich ganz toll. Ist es nicht ungewöhnlich in den USA? Wird dort überhaupt Latein unterrichtet?
    Ich werde sicher öfter mal bei dir vorbei schauen.
    Liebe Grüße, Micha

    ReplyDelete
  2. Liebe Micha, ich habe neulich auch mal in Deinen Blog geschaut. Du hast so viel schöne Handarbeitsideen! Ja, Latein ist in den meisten kleineren öffentlichen Schulen ungewöhnlich, aber gibt es schon in größeren Schulen, in Privatschulen und ist sehr beliebt unter Homeschoolern. Mein Mann, ein Amerikaner, hat auch Latein in der Schule gelernt.

    ReplyDelete

Welcome and leave a comment if you like. I look forward to reading your lines.

Willkommen auf meinem Blog. Über einen Kommentar würde ich mich sehr freuen.