Wednesday, September 17, 2014

If You Give a Mouse a Cookie/Kekse für die Maus im Haus





Flora was happy to have Grandpa read her If You Give a Mouse a Cookie one night.  She is doing much better by now, just a lingering cough.  She insisted on going to ballet class today and I took her.



Flora war so glücklich, daß der amerikanische Großvater ihr Kekse für die Maus im Haus vorgelesen hat.  Sie fühlt sich besser, nur der Husten ist noch nicht weg.  Sie wollte aber auf jeden Fall zum Ballett heute gehen und so habe ich sie hingebracht.




Grandma and Peter's sister played Labyrinth with most of the children one day.  This game is always fun to play.

Die amerikanische Großmutter und Peters Schwester haben Das verrückte Labyrinth mit fast allen Kinder gespielt.  Das Spiel ist doch immer wieder schön.  



We had a deer walk down our street and Jonathan made a short video.

Es ist mal wieder ein Reh unsere Straße hinunterspaziert.  Jonathan hat es gefilmt. 




video


Flora found a woolly bear outside today and took it inside to watch it more closely. She also took the picture below before letting it go outside again.

Flora hat heute eine Raupe gefunden, die hier sehr verbreitet ist.  Sie hat sie mit nach drinnen genommen, um sie dort zu beobachten.  Später hat sie die Raupe fotografiert und dann wieder frei gelassen.Diese Raupe ist schwarz-braun.  Man sagt, je breiter der braune Streifen im Herbst ist, desto strenger wird der kommende Winter.  




Sunday, September 14, 2014

Visitors and Illness/Besucher und Krankheit

The American grandparents are here with one of Peter's sisters.  We had a power outage yesterday and thus the Nutcracker auditions got cancelled.  Flora has a bad cold with fever and Veronika seems to be coming down with it as well.

Die amerikanischen Großeltern sind mit einer von Peters Schwestern hier, gestern gab es Stromausfall und so fiel auch das Vortanzen für den Nußknacker aus.  Flora hat eine fiebrige Erkältung und Veronika scheint sie auch zu bekommen.  


Wednesday, September 10, 2014

Catch-up/Aufholen

I have all these pictures in my camera that have accumulated over the last week or so, but I never get a chance to upload them here.  So what about "dumping them" and just adding captions?  I guess you have already noticed that there is not so much time for blogging now anymore, especially since all dance classes have also started.  But let's see what there is to be found:

 Cutting fabric for a book cover:  This is a special fabric.  I bought it 17 years ago to sew a comforter cover for the baby I was expecting.  That baby was Jonathan!  We still have the comforter cover, but there was some fabric left over.  Now Jonathan is using the very same fabric to sew himself a book cover.  Isn't that amazing?

Zuschneiden eines Stoffes für einen Bucheinband.  Dieser Stoff ist etwas ganz Besonderes.  Ich habe ihn vor 17 Jahren gekauft, als ich einen Bettbezug für das Baby genäht habe, das ich erwartete.  Dieses Baby war Jonathan!   Wir haben den Bezug noch und wir haben auch einen Stoffrest von dem Projekt.  Jetzt benutzt Jonathan eben diesen Stoffrest, um sich einen Bucheinband für ein Buch zu nähen.  Erstaunlich, nicht wahr?

 Shopping for a confirmation suit for Jonathan.
Einkaufen eines Firmungsanzuges für Jonathan.

 The mall has fountains, flowers, and . . . 
Das Einkaufszentrum hat Springbrunnen, Blumen und . . . 

 A carousel!
Ein Karussell!



 Decorated with scenes from the history of New York State
Dekoriert mit Ereignissen aus der Geschichte des Staates New York



video


 Veronika: Soaking red clover seeds so we can later sprout them for our farming main lesson.
Veronika: Einweichen von Wiesenkleesamen, damit wir sie später keimen lassen können.  Das gehört zu unserem Bauernhofthema dazu.

 Miriam: Finished oak tree
Miriam: Die fertige Eiche

 Veronika: Learning about farming through the eyes of Carl Larsson in the book A Farm
Veronika: Etwas über einen Bauernhof von Carl Larsson lernen.  

 Flora: Trying on some knitted items from a package Dorina sent us.
Flora: Anprobieren von Strickwaren, die Dorina geschickt hat. 

 I: Enjoying some lovely chocolates from a different package Dorina sent. 
Ich: Genuß von Pralinen, die auch von Dorina geschickt worden sind. 

 Veronika: Learning about millet and eating a millet pilaf
Veronika: Das Getreide Hirse kennenlernen und dann einen Hirsepilaf essen

 Flora: First ballet class for this school year!
Flora: Erste Balletstunde in diesem Schuljahr!

 Veronika and I: Going for a walk while Flora is dancing.  Do you see the rock withe the metal ring?  That is for carriages and horses!
Veronika und ich: Spaziergang während Flora tanzt.  Der Stein mit dem Ring ist zum Anbinden von Kutschen und Pferden!

 Flowers
Blumen

 Veronika: Studying apple trees
Veronika: Apfelbäume genauer untersuchen

 Veronika and Flora: Taking a break after ballet at the local creek.  Almost no water right now!
Veronika and Flora: Pause beim Fluß nach der Ballettstunde.  Kaum Wasser im Moment!


 Purple Aster
Herbstaster, wild

 Goldenrod
Goldrute



Jonathan sewing his book cover
Jonthan näht seinen Bucheinband.


Well, that is it for tonight.  I hope you enjoyed these pictures.  It is raining and our car has broken windshield wipers.  I guess we need to get them fixed.  Tomorrow I have office hours again.  On Friday, there is teaching for me in the morning and the evening.  No ballet on Friday, but Jonathan and Charlotte are going to audition for the Nutcracker on Saturday.  I wish them luck!  On Sunday the American grandparents and one aunt are coming.  I hope they won't mind the tornado zone they are about to enter.

Das reicht für heute abend.  Ich hoffe, die Bilder haben gefallen.  Es regnet und unser Auto hat kaputte Scheibenwischer.  Ich glaube, wir sollten sie reparieren lassen.  Morgen habe ich wieder Sprechstunde.  Am Freitag unterrichte ich morgens und abends.  Kein Ballett am Freitag, aber am Samstag wollen Jonathan und Charlotte für die Aufführung des Nußknackers vortanzen.  Ich drücke ihnen die Daumen.  Am Sonntag kommen die amerikanischen Großeltern und eine Tante.  Ich hoffe, daß der Wirbelsturm, der irgendwie durch unser Haus gezogen ist, sie nicht stören wird.    



Monday, September 8, 2014

German Famers/Deutsche Bauern

Many little German farm girls in this area went to school when they were not needed at home.

Auch kleine deutsche Mädchen, die in dieser Gegend auf einem Bauernhof aufwuchsen, sind zur Schule gegangen, wenn sie zu Hause nicht zur Arbeit gebraucht wurden.






Some teachers, like this one, had ancestors from the north of Germany (Fischerhude).

Einige Lehrer hatten Vorfahren aus Norddeutschland, wie dieser junge Mann, dessen Großvater aus Fischerhude (!!!) stammt.  




Germans used different tools than Americans.  Most of their tools were fancier and decorated.

Die Deutschen hatten andere Werkzeuge als die Amerikaner.  Die meisten ihrer Werkzeuge waren mit schicken Schnitzereien versehen.


This young man likes to use a scythe that features a hammered blade from Austria.
Dieser junge Mann benutzt eine Sense, die ein gehämmertes österreichisches Sensenblatt hat.  


Here are some animals people used to have.
Hier sind einige Tiere, die die Menschen in dieser Gegend hatten.  








Good German "Hausfrauen" used to make a lot of sauerkraut.
Gute deutsche Hausfrauen haben ihr Sauerkraut selber gemacht. 



Or they made some of their famous potato pancakes: Delicious!
Oder sie haben ihre berühmten Reibekuchen aus Kartoffeln gemacht: Köstlich!



The gentleman on the right is from Hamburg!
Der Herr rechts im Bild ist aus Hamburg!

Applesauce was also popular
Apfelmus wurde auch gern gegessen.




And some girls went to high school learning many subjects.
Einige Mädchen sind auch zur Oberschule gegangen, wo man viele Fächer hatte.


View out of the school window
Blick nach draußen vom Schulfenster aus

One subject was handwork where they learned many skills including how to make Moravian stars.

Ein Unterrichtswfach war Handarbeiten, wo man viele verschiedene Fähigkeiten lernte, u.a. auch wie man Fröbelsterne machte.  




And when the work was done, Germans loved to dance.  Some of their decendents still do that today.

Und nach Feierabend haben die Deutschen dieser Gegend gerne getanzt und tun es immer noch.  







video


video


We heard so much German on Saturday that Jonathan thought he had to speak English in case he wanted people not to understand what he was saying :).  It was so nice to know that there are many Germans in the area.

Wir haben am Samstag so viel Deutsch gehört, daß Jonathan gesagt hat, er müßte wohl jetzt Englisch sprechen, wenn er etwas sagen wollte, was Leute nicht verstehen sollten :):  So schön zu wissen, daß es viele Deutsche hier gibt.