Wednesday, June 24, 2015

St. John's Day (Tide)/Johanni


 Yesterday there were many preparations going on: We had to saw apart four old Christmas tree for our bonfire today.  Normally we burn our Christmas tree on the feast day of St. John, who was born exactly six months before Jesus Christ.  But the last few years we have not done so and are finally catching up.  We also read A Midsummer Night's Dream, a tradition for the start of summer.  And then there were food preparations for today.  Of course there is also just time to enjoy the new season.  

Gestern gab es viele Vorbereitungen bei uns für Johanni: Wir mußten vier alte Weihnachtsbäume zersägen, um sie dann heute zu verbrennen.  Normalerweise verbrennen wir jedes Jahr unseren alten Weihnachtsbaum an Johanni, aber die letzten Jahre hat das nie geklappt.  Jetzt haben wir aber das endlich nachgeholt.  Dann lesen wir zum Sommeranfang immer eine Kinderfassung von Shakespeares Sommernachtstraum.  Hier gibt es eine schöne deutsche Fassung.  Und schließlich mußte ja auch noch das Essen für heute geplant werden.  Es gibt aber immer auch noch Zeit, einfach die neue Jahreszeit zu genießen.  


 Flora:
Sailing a nutshell boat she made
Ein Walnußschalenboot schwimmen lassen.


 Charlotte: Sawing one of the Christmas trees (Jonathan and Miriam also did their share.)
Charlotte zersägt hier einen der vier Weihachtsbäume (Jonathan und Miriam haben auch ihren Beitrag geleistet.)


 Veronika and Flora: No, it is not raining, but the sun is out.  Back in California many people used umbrellas to protect them from the sun.  It must have made an impression.
Veronika und Flora: Nein, es regnet nicht, sondern die Sonne scheint.  In Kalifornien haben sich viele Menschen mit Regenschirmen vor der Sonne geschützt.  Das muß wohl Eindruck gemacht haben.  


 Miriam just finished eating a popsicle.  
Miriam hat gerade ihr Leckeis aufgegessen.


 Clematis
Klematis


 Veronika: Drawing 
Veronika zeichnet.


 I bought these to plant.
Diese Blumen will ich pflanzen.  




 Reading A Midsummer Night's Dream: Flora is looking at the children's version, while Veronika has started reading the original version.  I am sure that at this point she will not understand everything, but she loves to give it a try.  
Lektüre Eines Sommernachtstraumes: Flora guckt sich die Kinderversion an, doch Veronika versucht sich am Original.  Natürlich kann sie nicht alles verstehen, aber sie probiert das trotzdem gerne aus.  

 When I sat down on our front steps to read, Julius joined me.  Here you can see how happy he is to have us back.  
Als ich mich auf unsere Treppenstufen zur Haustüre gesetzt habe, um etwas zu lesen, habe ich gleich Gesellschaft von Julius bekommen.  Man kann hier deutlich sehen, wie froh er ist, uns wieder zu Hause zu haben.  





 Food for our St. John's celebration
Festtafel für unser Johannifeuer (Es gab auch Johannisbeersaft und Johannisbeerkompott.)




 Our St. John's fire ritual: Jumping over the fire.  Here you see Charlotte.
Johannifeuerspringen: Das tun wir jedes Jahr, hier sieht man Charlotte.


 Peter


 Miriam


 Veronika 


 Jonathan (all his ballet jumps really pay off)
Jonathan (sein Balletttraining macht sich bezahlt)


Flora jumped with Peter together.  Here she is melting a cheese cube.  
Flora ist mit Peter zusammen gesprungen.  Hier läßt sie einen Käsewürfel schmelzen.



12 comments:

  1. Sieht nach einer sehr schönen Johanni-Tradition bei Euch aus! Die Idee, ein Feuer aus den Weihnachtsbäumen zu machen finde ich gut. Rob lacht, über das Feuer springen fänd er auch lustig! Und Euer Kater ist wirklich süss! Wir sind am Dienstag bei "unserer" Waldorfschule gewesen und haben dort ein Vorspiel von Mumpels Klasse gesehen und den Fackeltanz von Robs Klasse. Wir haben mit den Klassen dann am Feuer gefeiert, bevor wir wieder heimgefahren sind. Das ist eine schöne Tradition bei Euch! Danke für den Buchtipp, ich habe dieses Buch von Daniela Drescher schon gesehen und es ist wieder in Vergessenheit geraten. Schöne Sommertage für Euch!

    ReplyDelete
    Replies
    1. Ja, ich habe auch immer die Symbolik mit den Weihnachtsbäumen und dem Johannifeuer gemacht, deswegen haben wir das eingeführt. Man kann auch die Stumpen der Weihnachtsbaumkerzen aufbewahren und daraus an Mariä Lichtmeß Kerzen ziehen. Das ist auch ein schöner Brauch. Bei den Waldorfschulen hier wird immer über das Feuer gesprungen. Ich dachte, daß wäre in Deutschland auch so! Was ist ein Fackeltanz? Die Feier klingt auf jeden Fall schön. Auch Euch einen schönen Sommer! Wie weit ist es eigentlich zum Meer für Euch?

      Delete
    2. Ich weiss gar nicht, ob das an anderen Waldorfschulen in Deutschland Usus ist, bei uns wird erst der Fackeltanz getanzt ( hierbei halten die Kinder der 5. Klasse lange Wachsfackeln in der Hand und tanzen eine Schrittkombination, die verschiedene Muster zweier Kindergruppen ergibt, zu Trommel- und Geigenmusik ) und dann zieht unter dieser Musik die 5. Klasse am Ende in Richtung Feuerstelle und alle anderen prozessieren hinterher und sie entzünden das Feuer. Das wäre bei uns viel zu hoch zum drüberspringen. Alle stehen drumherum und feiern noch ein wenig und das ist der Ausklang des Festes. Ich meine, der Tanz erinnert an die Germanen, ich bin mir aber ehrlich gesagt gar nicht mehr sicher. Das ist eine schöne Tradition der 5. Klasse, finde ich. Nach Calais, von wo aus ich immer nach England übersetze, sind es drei Stunden von uns aus, nach Zeeland in Holland ( Domburg zum Beispiel ), auch! Gar nicht sooo weit. Und eine Stunde weniger bis nach England!

      Delete
    3. Ich war noch nie bei einer deutschen Waldorfschule an Johanni. Interessant, daß es so einen Fackeltanz gibt. Ich dachte, es wäre vielleicht nur ca. eine Stunde bis zum Meer. Von meinen Eltern aus ist es etwas über eine Stunde nach Cuxhaven.

      Delete
  2. Da habt ihr ebenfalls ein schönes Fest gehabt. Ja, Julius freut sich sichtlich.

    ReplyDelete
    Replies
    1. Ja, es hat eigentlich gut geklappt und wir waren alle zusammen und es hat nicht geregnet.

      Delete
  3. What a wonderful St. John's Day and jumping over the fire is a fun ritual . . so is making the fire I'm sure! The postcard is very pretty . . and I'm happy to see a picture of dear Julius . . such a happy cat right now with all of you home.

    ReplyDelete
    Replies
    1. We had a wonderful evening and everybody was very happy. Yes, he is back to his normal self again with us home and does not seem to be depressed. Actually, he just came in. I hope he did not kill anything outside. We bought some dried shrimp yesterday for him. He loves those.

      Delete
    2. The picture is from David Newbatt. He has a website here. His picture is called "A Meditive Mood for St. Johnstide."

      Delete
    3. Dried shrimp! That's funny :) Thanks for pointing out David Newbatt. I'll have to look out for his work.

      Delete

Welcome and leave a comment if you like. I look forward to reading your lines.

Willkommen auf meinem Blog. Über einen Kommentar würde ich mich sehr freuen.