Sunday, March 17, 2013

No Sap/Kein Ahornsaft



Today is maple weekend here in New York, but it's been so cold that there is no rising sap! Last year around this time, the maple season was already over, but this year it's been too cold so far. I called the local sugar shack to see if they were boiling syrup, but they told me that there is nothing to boil. Maybe next weekend, but it surely doesn't look promising. So the bigger girls went to play with the neighbors' girls this afternoon, while Peter, Jonathan, Flora and I went for a walk -- in spite of the cold

Heute ist Ahornsirupwochenede im Staate New York, aber es ist bisher so kalt gewesen, daß der Ahornsaft nicht steigen konnte. Letztes Jahr um diese Zeit war die Saison schon vorbei, aber dieses Jahr ist es tagsüber zu kalt. Ich habe den Ahornsiruphersteller im nächsten Dorf angerufen und gefragt, ob er Sirup kochen würde, doch hatte er auch keine Ahornsaft zum Kochen. Vielleicht nächstes Wochenende, doch wenn es so kalt bleibt, wird es auch dann nichts zum Kochen geben. Deshalb sind die älteren Mädchen heute nachmittag zu den Nachbarsmädchen gegangen und Peter, Jonathan Flora und ich waren trotz der Kälte spazieren.





10 comments:

  1. Das ist ja schön, dass Deine Kinder beim Ahorn-Sirup-Herstellen zusehen können! Wir haben hier demeter-Obstgärten in der Nähe. Einmal hatten wir Glück, als das "Saft-Mobil" da war. Wir konnten zusehen, wie auf ganz traditionelle Art köstlicher Apfelsaft gepresst wurde. Die Kinder durften sogar ein kleines bisschen helfen und dann frischen lauwarmen Apfelsaft kosten. Ich finde solche Erlebnisse wirklich wertvoll.

    ReplyDelete
    Replies
    1. Wie schön, daß Ihr da zugucken konntet. Hier gibt es auch gepreßten Apfelsaft (apple cider), aber wir haben noch nie zugeguckt. Es ist einfacher, beim Ahornsirupkochen zuzugucken. Fast jeder hier in unserem Dorf, der auch Ahornbäume hat, hängt die Eimer an die Bäume, wenn der Saft steigt. Zur Sirupherstellung bringt man den Saft dann aber doch weg, doch kann man auch dabei wieder zusehen. Wir haben auch schon bei der traditionellen Art des Sirupmachens zugschaut, also wie die Pioniere das gemacht haben. Das war viel einfacher als heute.

      Delete
  2. Hier ist es auch kalt und wechselt mit Schnee ab (mal zu kalt, mal Schneetemperaturen). Aber es schneit ja auch auf der Alpensüdseite. Die Blätter, die letzten Herbst erst so spät abgefallen sind, hatten also recht: ein langer Winter.

    ReplyDelete
    Replies
    1. Heute hat es auch wieder geschneit und danach Eisregen. Nicht schön.

      Delete
  3. I miss sugaring time in the states. I hope it warms up for you soon!

    ReplyDelete
    Replies
    1. For us sugaring off is always the first sign of spring, but this year it doesn't look very promising. The guy I talked to yesterday sounded very pessimistic about any change of weather in the near future.

      Delete
  4. A friend and I were just commenting on how nice it would be if our maple trees could be tapped here, but I don't know if it is possible.

    ReplyDelete
    Replies
    1. It's probably too warm in your area. It needs to be under 30 degrees at night and over 30 degrees during the day for several weeks. I bet it's already too warm where you live, isn't it?

      Delete
  5. So ein süßes Bild von Flora. Ich finde die Kinder stecken den Winter noch besser weg als wir Erwachsenen. So langsam drückt die fehlende Sonne schon auf die Stimmung. Aber ich freu mich schon so auf die ersten Blümchen!

    ReplyDelete
    Replies
    1. Das stimmt, hier haben die Kinder noch nicht über all den Schnee geschimpft, aber die Erwachsenen! Heute haben wir wieder Schneesturmwarnung, leider.

      Delete

Welcome and leave a comment if you like. I look forward to reading your lines.

Willkommen auf meinem Blog. Über einen Kommentar würde ich mich sehr freuen.