Saturday, December 15, 2012

Irish Dance/Irischer Tanz

Watching Jonathan's Irish Dance class was fun. Unfortunately we haven't been able to afford the right jig shoes for the dance you see last. He can't make all the noise he is supposed to! He's enjoying it anyway.

Jonathans irischer Tanzkurs war eine nette Abwechselung und wir haben mit Freude zugeschaut. Leider hat er noch nicht die richtigen Jig Schuhe für den letzten Tanz, weil sie für uns im Moment zu teuer sind. So kann er nicht den "Krach" machen, den die anderen machen. Trotzdem macht es ihm großen Spaß.  

video
Reel

video
Reel

video



12 comments:

  1. Bravissimo Jonathan!
    Bei den ersten zwei Videos habe ich besonders bemerkt, wie er auch auf die korrekte Armhaltung acht gibt, nicht wahr? Ich drücke fest die Daumen, dass es mit den richtigen Schuhen doch bald klappt, ich denke es macht noch mehr Spaß wenn man die passenden "Geräusche" zum Tanz machen kann - vielleicht ergibt sich ja die Möglichkeit, gebrauchte zu bekommen? Aber vermutlich haltete ihr bereits Ausschau nach solchen Gelegenheiten. Das Problem ist ja auch, dass die Jungs in diesem Alter total schnell wachsen, ich merke es bei meinen, besonders Sandro kann nie lange dieselben Schuhe tragen, was schon ein Problem ist besonders bei "saisonalen" Schuhen wie Winterstiefeln.
    Hach, beim Gucken bekomme ich richtig auch Lust auf diesen Tanz, das ist ansteckend!

    ReplyDelete
    Replies
    1. Danke, ja, das mit den Armen stimmt. Man darf sie ja nicht bewegen. Hier in der Gegend gibt es leider keine gebrauchten Jig-Schuhe zu kaufen, die neuen kosten ca. $150, das ist mehr als Charlottes Spitzenschuhe. Und wie Du es schon sagst, dann reichen sie nur für eine Saison. Jonathan hat fast so große Füße wie ich, aber er wächst ja noch.

      Delete
  2. Liebe Eva,
    das ist ja klasse. Ich liebe Irish Dance.
    Ganz, ganz selten schaffen wir es mal in den Pub.
    Es ist hier halt immer donnerstags und da ist ja Konfernz und ich bin hinterher platt und ich muss am nächsten Tag wieder unterrichten. Aber wenn ich deinen Sohn so toll tanzen sehe, juckt es mich auch gleich in den Füßen. Wenn man es dann auch so toll gelernt hat wie dein Sohn, ist das Zusehen eine Freude.

    Liebe Grüße
    und einen schönen dritten Advetn euch

    Nula

    ReplyDelete
    Replies
    1. Liebe Nula, danke für die netten Worte! Ich werde sie an Jonathan weiterreichen.

      Ich mag das auch sehr gerne! Als Studentin war ich immer bei irischen Folkveranstaltungen (ich habe in Würzburg und Bonn studiert) in vielen Kneipen. Einige Freunde von mir haben auch eine kleine Folkmusikgruppe gehabt, wo ich mal Querflöte mitgespielt habe. Dann habe ich auch noch "Folkdancing" gemacht, obwohl wir vor allen Dingen israelische Tänze gemacht haben. Leider war ich noch nie in Irland, aber das kann ja noch werden. Ich habe es bisher nur bis nach England geschafft. So habe ich etwas mit Jonathan gemeinsam, nur weiß ich nicht, ob ich noch so gut meine Füße wie er bewegen kann. Eigentlich sollte ich das mal ausprobieren.

      Auch Euch eine schöne weitere Adventszeit.

      Delete
  3. Wir haben (E, T, S und ich) am Sonntag auch einen irischen Tanz gespielt "The Wind shakes the Barley". Vielleicht kennt ihr das?

    ReplyDelete
    Replies
    1. Nein, das kenne ich nicht. Ich habe es mir gerade auf YouTube angehört. Schön!

      Delete
  4. oh, he's very good! and so fun to watch! we can't wait to see more movies with his dance shoes. the girls have always wanted to take irish step dancing . . it's wonderful that jonathan can. is it the same studio as for the ballet classes? and did some of the student's have taps on their shoes?

    ReplyDelete
    Replies
    1. Thank you, I'm amazed how fast he can move his feet! Yes, it's the same studio, the Irish dance classes are taught by two college students. There are bigger Irish dance schools up in Buffalo, but that would be too far for us. You know, when Jonathan was really little (about 3), we lived close to a Greek orthodox church in Indiana. We used to go to the Greek festivals there and watch the dancing. Jonathan was fascinated and "practiced" at home. Whenever we came close to the church, he would start to dance. I wonder if he would still enjoy those dances now.

      Yes, the other girls are wearing tap shoes (our ballet studio also offers that), but the teachers are wearing jig shoes. For the first dances everybody is wearing ballet slippers, though.

      Delete
    2. we love greek dancing. my family and i used to go to a restaurant in new haven that would do greek line dancing. it was so fun.

      we like the jig shoes, but the taps are a little distracting? i love the story about jonathan "practicing" the greek dancing! it's so good the college students are teaching at the studio! just for jonathan :)

      Delete
    3. South Bend, IN, actually had a quite large Greek community. There were also Greek restaurants we liked to go to.

      I guess they didn't want to make the kids buy two pairs of shoes. Most of the Irish dancers also take tap dance. I think my camera picked up the sound of the shoes more than the music, although it was really loud in this little studio room. Jonathan prefers the Irish dances that use the soft shoes.

      Delete

Welcome and leave a comment if you like. I look forward to reading your lines.

Willkommen auf meinem Blog. Über einen Kommentar würde ich mich sehr freuen.