Sunday, July 15, 2012

Art and Gardens/Kunst und Gärten

Jonathan came back from his fencing competition just in time to leave for the art and gardens tour. We visited two gardens, on our way back we stopped at an oats field and also halted briefly to water our community garden bed.  At home we were inspired to make some edible art ourselves.

Jonathan kam gerade rechtzeitig von seinem Fechtturnier zurück, so daß wir alle Kunst und Gärten anschauen konnten.  Wir haben zwei Gärten besucht, auf dem Rückweg haben wir bei einem Haferfeld angehalten und auch noch kurz unser Beet beim Schrebergarten begossen.  Zu Hause waren wir so ganz in der Stimmung, ein wenig eßbare Kunst zu zaubern.  










Dwarf Garden/Zwergengarten











Bird bath/Vogeltränke





Birdwatching/Auf Vogelsuche



Frogs-Birds/Frösche-Vögel

 




Goldenrod in July?  Something must be wrong!
Goldrute im Juli?  Das kann doch nicht stimmen!

 
Too hot!/Zu heiß!

 




Oats/Hafer





Cucumber Crocodile
Gurkenkrokodil





8 comments:

  1. The gardens that you visited are just lovely. I love your edible art crocodile, he is just fantastic!

    Thanks for sending the sunshine!

    Hugs to you all San xx

    ReplyDelete
    Replies
    1. Thanks, San, Veronika is already begging me to make another one! I'll send you some of the heat also! I've had enough for quite a while.

      Delete
  2. Das Gurkenkrokodil finde ich absolut klasse. Kunst und Gärten finde ich auch sehr beeindruckend. In Berlin gibt es einmal im Jahr im botanischen Garten eine "botanische Nacht". Da werden alle möglichen künstlerischen Darbietungen präsentiert. Einmal im Jahr gibt es auch ein Wochenende, an dem Privatleute ihre Gärten öffnen. "Urban gardening" liegt seit einigen Jahren im Trend. In den letzten 20 Jahren sind im ganzen deutschsprachigen Raum "Bibelgärten" entstanden mit ganz unterschiedlichen Konzepten. Ein Beispiel gibt es auf meinem Blog. Mich würde sehr interessieren, ob es Bibelgärten auch in Amerika gibt?

    ReplyDelete
    Replies
    1. Danke für das Kompliment! Oh, diese Wochenenden, wo Privatpersonen ihre Gärten hier zugänglich machen, gibt es hier auch oft. Da kann man Tolles sehen. In Vancouver (Kanada) habe ich mal so eine Tour gemacht, allerdings privat, mit einem Gartenarchitekten. Das war ganz toll und dazu hat er mir genau erklärt, wie er so die Gärten anlegt! Ich habe mal in Berlin einen ganzen Monat in Kladow in einem Seniorenheim mit dem IJGD gearbeitet und viel von Berlin gesehen, doch im Botanischen Garten war ich noch nicht. Das klingt aber auch schön. In Würzburg gibt es im Sommer um die Residenz immer Mozartmusikvorführugen, die man sich kostenlos in dem wunderschönen Residenzpark anhören kann, wenn man eine Decke mitbringt. Es gibt auch richtige Plätze, für die man aber bezahlen muß.

      Bibelgärten gibt es hier auch, doch nicht in unserer Gegend, so weit ich weiß. Vielleicht eher südlicher, wo es wärmer ist. Einen solchen Garten gibt es in Warsaw, in Indiana, was zwar nicht südlicher, aber mehr im Mittleren Westen ist, wo es im Sommer auch wärmer wird.

      Delete
  3. Was für ein paradiesischer Ort! Und euer Krokodil sieht sehr schön und lecker aus :)

    ReplyDelete
  4. Das sieht so aus, als ob es allen Leuten ganz gut gefallen hat. Flora, hast Du für mich sogar eine Krabbe gefunden? Auch die (echte) Schildkröte finde ich schick. Aber am lustigsten ist auf jeden Fall Euer Krokodil. Mit so einem Ungeheuer auf dem Tisch, hätte ich es gar nicht gewagt, zum Abendbrot zu kommen.

    ReplyDelete
    Replies
    1. Ja, nur für Dich! Dort gab es viele Schildkröten und Frösche! Das Krokodil hat viel geschnappt! Gut, daß Du nicht da warst.

      Delete

Welcome and leave a comment if you like. I look forward to reading your lines.

Willkommen auf meinem Blog. Über einen Kommentar würde ich mich sehr freuen.