Sunday, May 29, 2011

Weeding/Unkraut jäten

Charlotte took these pictures of her siblings while they were weeding our community garden bed.  Charlotte hat die folgenden Fotos von ihren Unkraut jätenden Geschwistern gemacht.  Wir haben wieder ein Beet im Schrebergarten. 












4 comments:

  1. Der Kleidung auf den Fotos nach zu urteilen habt ihr es jetzt auch schon warm, ja? Flora sieht so süß aus in der Hose und mit den Stiefeln, wie ein frecher Gartenzwerg :)
    Wünsche euch einen wunderschönen Wochenbeginn.

    ReplyDelete
  2. Tolle Fotos! Haben die Schrebergärten bei euch keine Zäune? Was, ausser Kartoffeln, habt ihr noch gepflanzt?

    ReplyDelete
  3. Sybille, heute war es sehr heiß und gestern auch. Das ist schon wieder zu viel. Wir haben sogar unsere Ventilatoren rausgeholt, um nachts besser schlafen zu können. Flora wollte diese Hose erst gar nicht anziehen. Sie mag die warmen Farben nicht so gerne. Da es aber so warm war, war das eine kühle Lösung. Auch Euch einen guten Wochenbeginn.

    C., diese Schrebergärten sind sehr primitiv. Man kann sie immer nur für eine Pflanzsaison pachten. Es ist einfach ein riesiger Acker, der umgepflügt wird und dann aufgeteilt wird. Die einzelnen Gärten werden mit Holzpfosten markiert. Zäune sind insgesamt in Amerika verpönt. Die meisten Häuser haben auch keine. Bisher haben wir nur Bohnen gepflanzt. Die Kartoffeln dürfen wir nicht in dem Schrebergarten pflanzen, weil sie im Moment eine schlimme Tomatenkrankheit bekommen können, welche sich rasch ausbreitet. Es gibt noch keine guten Mittel dagegen. Diese Krankheit ist hier im Osten vor zwei Jahren ausgebrochen und die Bauern konnten ihre gesamten Ernten (an Tomaten und Kartoffeln)nur noch verbrennen, um eine Verbreitung auszuschließen. Eine solche Katastrophe soll ausgeschlossen werden. Wir wollen unsere Kartoffeln in Charlottes kleines Beet im Garten pflanzen. Hoffentlich geht alles gut.

    ReplyDelete
  4. Bei euch hat es aber viele Dinge, die man nicht pflanzen darf: Kartoffeln, Johannisbeeren. Was wächst denn besonders gut in euerer Gegend?

    ReplyDelete

Welcome and leave a comment if you like. I look forward to reading your lines.

Willkommen auf meinem Blog. Über einen Kommentar würde ich mich sehr freuen.