Friday, October 24, 2014

Leaf Project/Herbstblattbastelarbeit


Flora's craft project for Thursday was a leaf made out of crayon shavings ironed in between wax paper and then glued to a leaf shape I cut out from watercolor paper.  Doesn't it look nice hanging in the window?

Floras Bastelarbeit für diese Woche war ein Herbstblatt, welches wir aus Wachsmalstiftresten, die wir zwischen Wachspapier gebügelt haben, und einer Blattform aus Wassermalfarbpapier hergestellt haben.  Sieht es nicht hübsch dort am Fenster aus?

Thank you, Lisa!

Yesterday we celebrated Veronika's baptismal day.  Her godmother had sent her a small present.  We lit Veronika's baptismal candle and Peter read a blessing.  Then she opened the package and read the lovely letter.



Gestern haben wir Veronikas Tauftag gefeiert.  Ihre Patentante hat ihr ein kleines Geschenk geschickt.  Erst haben wir die Taufkerze angezündet und Peter hat ein Segensgebet gelesen.  Anschließend durfte Veronika ihr Geschenk auspacken und den lieben Brief lesen.  





When I came home from teaching this morning, I found all four children working on math: Jonathan on Algebra II, Charlotte on Jacob's Algebra, and Veronika and Miriam on Singapore Math.  Kind of funny, I thought.

Als ich heute morgen vom College nach Hause kam, arbeiteten alle Kinder an Mathe.  Das war ein lustiger Anblick.  


And Jonathan is working on a sword for his Nutcracker role.  Und Jonathan arbeitet an einem Schwert für seine Nußknackerrolle.






10 comments:

  1. You have raised wonderful children, truly!

    ReplyDelete
    Replies
    1. Oh, Marlis, such kind words. We are having our problems, as all families do, but we also have many "outcomes" to be thankful for. Parenting is such hard work, but it is well worth it.

      Delete
  2. Schöne Herbstbilder. Wenn mit dem Herbst die ruhigere Jahreszeit anbricht basteln wir auch immer viel. Im Moment filzen unsere Kinder wieder gern. Das Schwert sieht toll aus sagt Robin mit herzlichen Grüßen

    ReplyDelete
    Replies
    1. Danke, Angelika! Ich komme leider gar nicht mehr so viel zum Basteln. Filzen sollten wir auch mal wieder. Ich habe oben noch einen ganzen Vorrat liegen. Den sollte ich mal rausholen. Ich werde das Kompliment an Jonathan weiterreichen. Er will noch irgendetwas aus Eschenholz dazufügen.

      Delete
  3. Wow, toll dass Jonathan das Schwert für die Aufführung selbst macht!
    Auch das Fensterbild ist sehr hübsch geworden.
    Heute beim Wandern habe ich kurz an euch gedacht bzw. an Jonathan, da ich fast einen Kreuzschnabel auf einem Baum fotografieren konnte - leider nur fast. Vielleicht klappt es beim nächsten Mal.

    ReplyDelete
    Replies
    1. Er ist immer unzufrieden mit den "Waffen" für diese Aufführungen. Für Schwanensee hat er sich eine Armbrust gemacht. Ich glaube, daß Jonathan noch nie einen Kreuzschnabel gesehen hat, ich werde ihn mal fragen. Hoffentlich klappt das Foto, das würde ihn bestimmt interessieren.

      Delete
  4. Great projects, great kids! I especially like the leaf project, I think Pip woul love it too!

    San xx

    ReplyDelete
    Replies
    1. Thanks, San. That project is super simple and you could pull it together quickly (I did, and I am not a quick person :)). Just give it a try.

      Delete
  5. Das Fensterbild ist wirklich toll geworden, bravo Flora! Und das Schwert ist auf dem besten Weg! Hoffentlich zeigst du uns das fertige Schwert, Jonathan! Das Mathbild ist wirklich schön und schön auch dass alle so zusammen am gleichen Tisch lernen können, E. und T. gehen zum lernen in ihr Zimmer, sonst fühlen sie sich gestört oder sind unkonzentriert.

    ReplyDelete
    Replies
    1. Ich werde ein Foto zeigen, wenn das Schwert fertig ist. Im Moment sucht Jonathan noch Eschenholz, wenn er morgen keins im Laden findet, fragt er den Vater von dem "weißen Schwan", seiner Tanzpartnerin. Er hat ihm schon mal Holz geschenkt und ist selbst ein großer Bastler.

      Oh, ich weiß nicht, ob unsere immer so gut an einem Tisch lernen können :). Jonathan, als Oberredner, kann selten eine Minute mit seinen Geschwistern zusammensitzen, ohne ein Gespräch anzufangen. Manchmal geht eins der Kinder woanders hin, um besser lernen zu können, aber manchmal klappt es auch zusammen. Doch wenn die Kinder irgendwohin anders verschwinden, um zu lernen, bin ich mir auch nicht immer sicher, ob sie wirklich lernen oder doch nicht vielleicht etwas anderes zwischendurch tun. Je älter sie werden, desto eher ist das leider der Fall.

      Delete

Welcome and leave a comment if you like. I look forward to reading your lines.

Willkommen auf meinem Blog. Über einen Kommentar würde ich mich sehr freuen.