Thursday, July 11, 2013

Back to Normal? Wieder Alltag?

Well, I promised more down to earth posts from now on, but I guess a huge storm and blackout last night is not so down to earth.  We had high winds, so high that two huge trees came falling down on the power lines in our street.  One neighbor had a blocked driveway by a tall pine tree, the other neighbor lost a BIG maple tree that fell on the roof of the house next to him down the hill.  The electricity crew worked all night and this morning to get the power back running, and the tree people came early this morning to do something about the trees.  It was a very dark and loud night and nobody slept much.  In addition, Veronika also came down with chicken pox and it looks like Miriam is heading the same way.  So I don't know when normal life will start again, at least the power is back on -- although not all the cables outside have been fixed so far.

Eigentlich habe ich ja wieder mehr Alltagseinträge hier versprochen, doch hat gestern ein großes Unwetter zu Stromausfall geführt, der die ganze Nacht angehalten hat.  Starke Winde haben zwei riesige Bäume dazu bewegt, ihren Standort zu wechseln: Einer unserer Nachbarn kam nicht mehr aus seiner Einfahrt heraus, da eine große Kiefer ihm den Weg blockierte und die Stromleitungen mitruntergerissen hatte und ein anderer Nachbar war um einen mächtigen Ahornbaum ärmer geworden, der dem Haus unter ihm am Hang das Dach eingeschlagen hat und auch hier die Stromkabel mitgerissen hat.  So hatten wir die ganze Nacht Männer des Elektrizitätswerkes mit großen Fahrzeugen hier, die versuchten, alles wieder in Ordnung zu bringen.  Zum frühen Morgen hin kamen dann Baumlaster, die sich um die Bäume kümmerten.  Es war eine dunkle und laute Nacht, und wir haben nicht viel geschlafen.  Dazu hat Veronika nun auch die Windpocken bekommen, es sieht auch so aus, als ob Miriam bald folgen wird.  Also, kein Alltagsleben, aber wir haben wenigstens wieder Strom, auch wenn noch nicht alle Kabel wieder da sind, wo sie sein sollten.  






10 comments:

  1. wow . . eva . . a lot is happening by you. i hope you have a lot of rolled oats for baths if you need to relieve some itchy bodies . . and i also remember giving a lot of rhus tox . . it's good for them to go through this, though. i hope it goes relatively smooth.

    that is certainly some storm you had! "they" keep saying we're supposed to be having afternoon/evening thunderstorms, but they never materialize. however, we do have a wonderfully cool breeze tonight. it feels so good! i should sleep well :) i hope you, also, get a decent night's sleep, and don't have to spend it soothing ill children.

    wishing all of you "easy" chicken pox days . . and a quick recovery.

    hugs,
    dorina

    ReplyDelete
    Replies
    1. We are using the Aveeno bath satchels. They are quite convenient. I'm giving rhus tox, but I'm almost out of it and nobody around here sells homeopathic remedies. I guess I have to order some more.

      Have you gotten a storm? It's still not too bad right now and I hope it has cooled off by you too.

      Delete
  2. Oh je... liebe Eva, ich kann mir vorstellen, dass du dir im Moment wohl sehnlich einen "gewöhnlichen, langweiligen" Alltag wünscht. Manchmal kommt doch zuviel auf einmal an Außergewöhnlichem! Zum Glück habt ihr jetzt wieder Strom... das wäre doch sonst ein Problem, auch wegen Kühlschrank und so...
    Ach je, werden die Windpocken jetzt schön der Reihe nach alle Kinder besuchen? Ich drücke ganz fest die Daumen für Miriam, dass es mit dem Ferienlager dann doch klappt... vielleicht bekommt sie ja die Windpocken nur ganz leicht und sie gehen dann ganz schnell vorüber. Das kann ja wirklich von Kind zu Kind ganz unterschiedlich sein. John hatte damals z. B. nicht sehr viele, jedoch große und sich eher leicht entzündende Windpocken. Sandro war komplett übersät von kleinen roten Pocken, es ging aber schneller und unkomplizierter vorüber.

    ReplyDelete
    Replies
    1. Ja, ohne Strom wäre das dumm, ich bin froh, daß im Kühlschrank kaum etwas schlecht geworden ist. Jonathan und Charlotte sind gegen Windpocken geimpft worden, da sie sie bisher nicht bekommen hatten und man impfen soll, wenn Kinder sie mit dem Anbruch der Pubertät nicht bekommen sollen. Also werden sie verschont bleiben. Lustig, was Du über John und Sandro schreibst: Miriam hat auch große, aber nicht so viele Pocken, Veronika viele, heiße und rote, aber nicht so große. Sie leidet aber viel mehr als Miriam. Mal sehen, wie es morgen ist, heute war es sehr schwierig.

      Delete
  3. Liebe Eva,

    das ist ja gar nicht schön!

    Aber ihr seit wieder gut zu Hause angekommen!
    Wenn die Ferien angefangen haben, schicke ich euch die DVD's.

    Gute Besserung dem Windpockenkind!

    Liebe Grüße
    Nula

    ReplyDelete
    Replies
    1. Ja, wir sind gut angekommen, jetzt haben wir drei Windpockenkinder, aber auch das wird vorübergehen. Ich freue mich schon auf die DVDs!

      Delete
  4. Hugs to you, pulsatilla worked a treat when pip had the pox, we also used sudocreme baby cream which contains zinc and that helped with the itching and soreness.

    My dad had quadruple bypass surgery two weeks ago and is doing fine.

    San xx

    ReplyDelete
    Replies
    1. I don't have any pulsatilla right now, I have to keep that in mind, though! Thanks for the tip. I do have a German lotion that contains zinc. It's formulated to treat chicken pox and shingles. I'm so glad that you dad is doing well. Greetings to you and the family. There will be a small package for you in the mail!

      Delete
    2. We are actually on holiday at the moment, our first in five years! Hoping to upload some pics when the net is less erratic.

      Hope the girls continue to make a good recovery.

      Much love and hugs to you all

      San and co xxx

      Delete
    3. I'm so happy for you! Where are you staying? I'm looking forward to some pictures.

      Delete

Welcome and leave a comment if you like. I look forward to reading your lines.

Willkommen auf meinem Blog. Über einen Kommentar würde ich mich sehr freuen.