Tuesday, February 12, 2013

Valentine's Day Crafting/Basteln für Valentinstag

After church this morning we made some Valentines. Jonathan got carried away and started making these birds.

Nach der Frühmesse heute morgen haben wir für Valentinstag gebastelt. Jonathan war so begeistert von der Bastelei, daß er spontan ein paar Vögel gebastelt hat. 





Jonathan and Charlotte had their first Seussical practice today, they were 53 children total!  It all went well.  Later on, they went to ballet, while Miriam, Veronika, our two neighbor girls, Veronika's best friend, and one ballet friend from Miriam, took a Valentine craft class here in town.  They made some cards.

Tomorrow is Ash Wednesday.  We have been talking about what we want to give up during Lent.  I normally give up chocolate, but this year, I think I will limit my computer/blogging time for a change.  (I still will not indulge in chocolate during Lent in addition).  Tomorrow is also a day of fasting and abstinence.  We will eat fish, and I will not be allowed to eat any snacks.  I'm the only one obliged to do that (abstain from meat and have only one large meal and two smaller meals) because I'm the only adult Catholic in our family.  Jonathan is obliged to abstain from meat, but can eat snacks.  However, we will all abstain from meat tomorrow, a practice we do every Friday anyway.  Last year, Jonathan and Charlotte joined me in not eating snacks for Ash Wednesday.  What will you give up for Lent?

Jonathan und Charlotte hatten heute ihre erste Probe für das Musical Seussical mit 51 anderen Kindern.  Alles hat gut geklappt.  Am Abend hatten sie Ballett, während Miriam und Veronika, zwei Mädchen aus der Nachbarschaft, Veronikas Freundin und eine andere Ballettfreundin von Miriam an einer Bastelstunde für Valentinstag teilgenommen haben.  Sie haben Karten gebastelt.  

Morgen ist Aschermittwoch.  Wir haben darüber geredet, was wir für die Fastenzeit aufgeben wollen.  Ich esse normalerweise keine Schokolade, aber dieses Jahr werde ich wahrscheinlich weniger den Computer benutzen und weniger auf meinem Blog schreiben.  Ich werde trotzdem nicht Schokolade zu meiner Hauptspeise machen!  Morgen ist auch ein Fastentag.  Wir werden Fisch essen, und ich darf nur eine Hauptmahlzeit, zwei kleinere Mahlzeiten und keine Zwischenmahlzeiten essen.  Ich bin die Einzige in unserer Familie, die sich daran halten muß, weil ich die einzige erwachsene Katholikin bin.  Jonathan muß fleischlos essen, doch darf er Zwischenmahlzeiten haben.  Wir essen sowieso schon jeden Freitag fleischlos, also ist das für die Familie keine große Umstellung.  Jonathan und Charlotte haben letztes Jahr aber freiwillig an Aschermittwoch nichts zwischendurch gegessen.  Was geben meine Leser in der Fastenzeit auf?    


6 comments:

  1. Die Vögel sind total schön!!
    Fasten: für mich generelle Zuckerreduzierung. Allerdings möchte ich mich dann nach der Fastenzeit nicht unbedingt wieder auf Süßes stürzen, sondern im Gegenteil: ich hoffe dass ich mir dann die Lust nach Süßem irgendwie abgewöhnt habe. (Das hat schon früher mal funktoniert)Es wird allerdings schon Ausnahmen geben, denn meine Jungs haben beide immer in der Fastenzeit Geburtstag, und da kommt man zumindest um den Kuchen nicht herum, das wäre ja irgendwie traurig, wenn ich da nicht mitfeiern würde und vor leerem Teller sitzen. :)

    ReplyDelete
    Replies
    1. Ja, das Aufgeben von Zucker und Süßigkeiten ist ja eigentlich oft typisch für die Fastenzeit. Das mit dem Kuchen stimmt natürlich, da will man nicht ausgeschlossen bleiben! Ich habe mein Leben lang meist in der Fastenzeit Geburtstag und habe aber als Kind schon trotzdem einen Kuchen bekommen und Gäste zum Kuchenessen eingeladen. Die Sonntage gehören ja auch nicht zur Fastenzeit, da kann man sich dann eine Pause gönnen.

      Danke für das Kompliment für die Vögel!

      Delete
  2. liebe eva,
    du hast mich zum nachdenken gebracht mit deiner frage, worauf deine leser verzichten werden. bei mir ist es sicher das üppige essen, das es über die feiertage gegeben hat. den computer weniger zu nutzen ist eine gute anregung, die ich mir vornehmen werde. man könnte sich vielleicht weniger sorgen machen als sonst ;-) ich bin gespannt, was deine anderen follower schreiben.
    lg sternblume

    ReplyDelete
    Replies
    1. Gute Idee mit dem Essen. Oft ist es ja schon das unüberlegte Essen, hier mal ein Stück Schokolade, dort mal einen Keks usw. Unsere Kirche bietet einmal die Woche einen Brot- und Suppeabend mit anschließendem Kreuzwegstationsbeten an. Das erinnert einen auch daran, daß man auch weniger essen kann. Ja, der Computer kann sehr hilfreich sein, aber auch sehr hinderlich und störend. Manchmal sogar nerviger als Fernsehen. Wir haben keinen Fernseher und unsere Kinder benutzen auch keine Computer, (Jonathan darf bestimmte Dinge unter Aufsicht nachschauen), doch reicht es schon, wenn man nur mal eben Email anguckt oder seinen Blog schreibt oder bei einem der Foren vorbeischaut, wo man Mitglied ist. Das ist für die Familie auch nicht immer förderlich. Ich versuche das immer am Abend zu machen, wenn die Kinder schlafen, doch manchmal mache ich es dann doch eben auch tagsüber oder sogar morgens. Das ist dann eben doch nicht, was ich möchte, was meine Kinder von mir sehen, wenn sie mir einen guten Morgen wünschen. Deswegen werde ich in der Fastenzeit gut aufpassen, was ich mit diesem Laptop hier tue und wann ich das tue!

      Delete
  3. Very nice!

    Check out this German site...I love the home section and clothing. I think it's Swedish:

    http://www.gudrunsjoeden.de/

    I get so frustrated because all the clothing and home styles I like are either sold in the U.K., Germany, or Sweden(love Swedish made clogs)! And if I do find them here, they are crazy priced. I've been piecing together outfits from ebay, but I'd love to get a hold of some inexpensive Swedish fabrics. I'm getting my IKEA fix next week when we travel up to D.C.. :)

    ReplyDelete
    Replies
    1. Oh, how pretty! That's a new one for me. I have to forward it to my mother. It's so true about the prices of European clothing and styles. I do like Hanna Andersson for the children, but it's also very expensive. When we go to see Peter's parents in IN, we try to stop in Michigan City. They have an Hanna Andersson outlet store there. I think there are only three total in the U.S. I would love to come with you to Ikea. Our nearest one is in Ontario and that is still about six hours or more away, plus you have the hassle with customs. Have fun at Ikea and think of me, please! In Germany they are all over the place and my family always went there when I was little.

      Delete

Welcome and leave a comment if you like. I look forward to reading your lines.

Willkommen auf meinem Blog. Über einen Kommentar würde ich mich sehr freuen.