Tuesday, August 21, 2012

Another Birthday/Noch ein Geburtstag


 We had another birthday to celebrate yesterday: Veronika turned seven!
Wir hatten noch einen Geburtstag gestern: Veronika ist sieben geworden!








A beautiful dreamcatcher from Vancouver Island!  Thank you so much, Lisa, it's already in use :)!
Ein wunderhübscher Traumfänger von Vancouver Island!



I'm afraid my posts are not very interesting these days because I'm sitting in piles of books, going through every homeschool shelf in the house and deciding which books to use next year, which books to keep, and which books to sell or swap (I love Paperback swap!).  I'm also putting the final touches on my IHIPS for next school year.  We won't start school until after Labor Day, so there won't be really anything exciting to report.  Today Jonathan and Charlotte went swimming in the lake with friends, but the water was really freezing.  Miriam went shopping with Peter, so I just had the two little ones, who cooked a delicious dinner for their dolls/stuffed animals (and made a general mess). 

Ich befürchte, daß meine Blogeinträge im Moment nicht wirklich sehr interessant sind, da ich tagtäglich zwischen Büchern sitze und entscheide, welche ich dieses Schuljahr benutzen will, welche ich behalten will und welche ich verkaufen oder tauschen will.  Ich mache auch die letzten Änderungen für meine Unterlagen, die ich jedes Jahr zu Schuljahrsanfang an die Schulbehörde schicken muß.  Wir fangen mit dem neuen Schuljahr erst nach "Labor Day", wie "Tag der Arbeit" an, ungefähr zur gleichen Zeit wie hier auch die Schulen anfangen.  Bis dahin werde ich bestimmt nicht viel Spannendes zu erzählen haben.  

Heute sind Jonathan und Charlotte mit Freunden im See schwimmen gegangen.  Leider war das Wasser sehr kalt.  Miriam war mit Peter beim Einkaufen, so daß ich nur die beiden Kleinen hier hatte, die sich mit dem Kochen von Puppenessen vergnügt haben.  Leider ist dabei eine herrliche (oder auch nicht so herrliche) Unordnung entstanden. 

 

14 comments:

  1. Alles Gute, Veronika! Sie scheint sich über das Geschenk sehr gefreut zu haben, wie man am strahlenden Gesicht sieht.
    Bei uns ist auch wenig los an der Homeschooling-Front, es ist einfach zu sommerlich-heiß und Sandro hat gerade eine Phase, in der er sehr viel spielt und bastelt. Ich nutze auch die Zeit ein bißchen Material vorzubereiten, obwohl ich das meiste schon habe - aber ich hab ja schließlich nur ein Kind zu beschulen, und außerdem sind die Inhalte wegen der anstehenden Abschlussprüfung schon ziemlich vorgegeben, so dass ich diesmal weniger das Vergnügen / die Aufgabe habe, besonders kreativ zu sein was Bücher aussuchen und so betrifft. Auf jeden Fall wünsche ich dir gute Arbeit, ich stelle mir vor dass es ein besonderer Spaß ist, für die 1. Klasse etwas vorzubereiten. Hach, lesen lernen und die Anfänge des Rechnens sind einfach so spannend und da gibt es so hübsche Möglichkeiten, es zu gestalten! (Du siehst, ich hätte durchaus Lust auf einen Erstklassler :) )

    ReplyDelete
    Replies
    1. Danke für die Glückwünsche, ich werde sie ausrichten! Bei uns ist es fast kalt, ich habe noch gar keine große Lust auf das neue Schuljahr, hier ist es sehr chaotisch, da ich fast jedes Bücherregal im Wohn-, Eß- und Schlafzimmer ausgeräumt und umgeräumt habe. Vieles ist auf die Treppe gewandert, die jetzt leer geräumt werden muß. Nun ja, die Kinder brauchen aber wieder einen festen Rhythmus, irgendwie ist der Sommer viel zu durcheinander gewesen. Ich freue mich aber schon darauf, nochmal eine Erstkläßlerin zu haben und noch dazu eine, die so gerne lernt. Vielleicht brauchst Du doch noch ein Kind . . . :), diesmal ein Mädchen!

      Delete
  2. Happy Birthday Veronika! Your dream catcher present looks lovely, hope it sends some lovely dreams your way.

    Eva, I always find your posts interesting, fun, informative and lovely!! At the start of the summer I was determined not to panic re a curriculum and had sorted just three books to work with in Maths, English and Science. BUT the curriculum bug/planning/panic got the better of me and I've downloaded a grade three curriculum from the Martha Johnson site! At least this time it's free!! I also listened to an interesting podcast from Donna Simmons on the grade three year and nine year change, so the upshot is I'm less panicky!! AND of course I have your book list at the top of your site to use as another handy, dandy reference!!

    I will have to try and find out more about the paperback swap thing.

    Hugs to you

    San and co xx

    ReplyDelete
    Replies
    1. Thanks, San! I'll pass on your wishes to Veronika.

      Oh, Marsha Johnson's ideas are good, I'm glad you found her list! Yes, the nine year change can be tricky, but I think more in girls than boys (at least in our house). Thanks for the nice words about my site. I'm glad that some of my ideas are helpful.

      I don't think PaperbackSwap is available in Great Britain, but maybe something similar?

      Greetings from our little part of NYS!

      Eva

      Delete
  3. Happy, happy birthday, liebe Veronika! Was hast du sonst noch zum Geburtstag erhalten? Gab es ein Wunschessen?

    ReplyDelete
    Replies
    1. Danke schön! Meine Geschenke: u.a. ein paar deutsche Bücher, die Papa in der Schweiz gefunden hat. Eins von Johanna Spyri und eins das "Peter und Veronika" heißt. Dann habe ich noch eine Emil-Flasche bekommen. Meine amerikanischen Großeltern haben mir ein Zeitschriftenabonnement verlängert, meine deutschen Großeltern schenken mir eine Blockflöte, doch die ist noch nicht hier. Mein Mittagessen war Chow Mein (asiatische Nudeln mit Huhn) und zum Kaffeetrinken einen Erdbeereisbecher.

      Delete
    2. Das klingt toll! Gibt es Emil-Flaschen auch in Amerika? Oder kommt die aus Deutschland oder der Schweiz? Oder selbstgemacht? Ich habe schon seit etwa einem Jahr vor für unsere Familie selbst welche zu machen, bin aber noch nicht dazu gekommen.

      Delete
    3. Die gibt es hier noch nicht, aber dafür gibt es die Schweizer SIGG Flaschen. Peter hat diesen Emil in der Nähe von Bern gekauft. Ich habe mal in Österreich bei einer Familienfreizeit die Kinderbetreung gemacht. Eine der Mütter hat mir zum Abschied eine Emilflasche geschenkt. Die stammte von ihrer Freundin, der Erfinderin der Emilflaschen. Damals hat ihre Freundin die noch zu Hause auf der Nähmaschine genäht. Das ist nun auch schon ca. 20 Jahre her. Ich könnte diese Flaschen nicht selbst machen. Die Flaschen selbst sind eckig und haben einen eckigen Isolierbecher. Darüber kommt dann der Bezug.

      Delete
    4. Ich dachte mir, ich nehme Glasflaschen und nähe einen isolierende Hülle. Mal gucken, ob es sich mal ergibt. Jetzt haben erst mal einige anderen Näh-Projekte vorrang, wie I.s Puppe nähen, die sie zum Geburtstag erhalten soll.

      Delete
    5. Nur Glasflaschen und Hülle würde ich nie tun, das wäre mir viel zu gefährlich. Man bräuchte die Flasche nur einmal fallen lassen und schon hätte man Scherben! Die Isolierbecher sind aus dickem Styropor, ohne die wären die Flaschen im Nu kaputt! Du bist viel besser mit dem Puppe Nähen als ich. Mit Floras Puppe habe ich noch nicht angefangen, vielleicht komme ich im Herbst oder Winter dazu, wenn man hier nicht so gut raus kann. Viel Erfolg dabei!

      Delete
  4. Alles Gute für das Geburtstagskind!

    (Ich lese so gern bei dir, auch vom Familienleben, du erzählst immer mit so vielen Herzenskräften. Man spürt immer die Atmosphäre der Gegenseitigen Wertaschätzung.)

    Liebe Grüße
    Nula

    ReplyDelete
    Replies
    1. Danke, Nula, ich richte die Glückwünsche aus! Wie schön, daß Du gern bei mir liest, manchmal denke ich, daß mein Familienleben vielleicht anderen zu langweilig ist . . . Da sind Deine Worte um so schöner.

      Delete
  5. Replies
    1. Thank you so much, I'll pass the wishes on, Alexandra.

      Delete

Welcome and leave a comment if you like. I look forward to reading your lines.

Willkommen auf meinem Blog. Über einen Kommentar würde ich mich sehr freuen.