Thursday, May 31, 2012

Gardening/Gärtnern




While Jonathan was fencing, the girls filled Miriam's raised bed with soil (we didn't have enough and need to buy more) and sowed seeds in Charlotte's raised bed.

Während Jonathan beim Fechten war, haben die Mädchen Miriams Hochbeet mit Erde gefüllt (leider hatten wir nicht genug und müssen noch welche nachkaufen) und in Charlottes Beet Samen gesät.  



















Later Miriam and Veronika made little labels for the bed.  Später haben Miriam und Veronika dann auch noch kleine Schilder für das Beet gemacht.












Miriam's main lesson today was dry measures on the farm.  She is quite familiar with them because we see them around us constantly.  I will never forget when I bought a bushel of apples without knowing how big a bushel was.  That was a valuable lesson!


Miriams Hauptepoche drehte sich um die amerikanischen Maße bei Obst und Gemüse.  Sie kennt diese Maße schon aus der Praxis, da alle Bauern um uns herum so ihr Obst und Gemüse verkaufen.  Ich werde nie vergessen, als ich mal einen "Scheffel" Äpfel gekauft habe, ohne vorher zu wissen, wie groß eigentlich so etwas ist!  Eine gute Lektion war das.   Ich wußte gar nicht, was ich mit all den Äpfeln machen sollte (ca. 170 Stück).      











11 comments:

  1. Lustig das mit dem "Scheffel"... Erinnert mich daran, wie ich mal, ganz frisch verheiratet, die Maße beim Einkaufen verwechseln habe (italienisch bestellt und deutsch gedacht) und anstatt 10 dkg dünn aufgeschnittenen Speck kaufte ich 1 kg (ich sagte "10 etti" weil ich eben "deutsch" an dkg dachte).Danach lud ich verzweifelt spontan Freunde ein, um den Speck aufzuessen, da er ja nicht so lange hält wenn er mal aufgeschnitten ist, hihi :))) Das übliche italienische Maß "etto" = Hektogramm benutzt man ja im Deutschen nie (dort eher g oder dkg). Na ja, seitdem passe ich immer gut auf! :)

    ReplyDelete
    Replies
    1. Oh, Speck ist noch schlimmer, finde ich. Hättest Du ihn einfrieren können? Bei den Gemüse- und Obstmaßen bin ich jetzt immer vorsichtig. Ein Scheffel Kartoffeln ist nicht so viel wie ein Scheffel Äpfel, etc. Jetzt frage ich immer, wieviel das ist :).

      Delete
    2. Ans Einfrieren hätte ich nicht gedacht, ich habe eigentlich noch nie gehört dass man Speck einfrieren könnte, ich glaube das geht gar nicht (d.h. natürlich "kann" man ihn einfrieren aber vermutlich ist er nach dem Auftauen eher schuhsohlenmäßig). Auf jeden Fall war mir das Erlebnis eine Lehre und seitdem schaue ich auch immer beim Aufschneiden zu, also ob der Metzger ungefähr die Menge schneidet die ich meinte. Damals habe ich vor mich hingeträumt und gar nicht mitbekommen, dass da ewig lang Speck geschnitten worden war. :))

      Delete
    3. Ich glaube, daß Peter schon Speck eingefroren hat, muß ihn mal fragen. Ja, ja, in die Gegend geguckt (so spannend ist es bei der Fleischtheke ja auch nicht). Das ist schon lustig.

      Delete
  2. I love the garden labels. Your girls look like they are having lots of fun. Hooray for summer planting! To me there is nothing that feels better than that.

    ReplyDelete
  3. Die Schilder sehen so schön aus!
    Da haben wir es hier aber mit unseren Gramm und Kilogramm wirklich leichter :)
    Hast du Apfelkompott gemacht?

    ReplyDelete
    Replies
    1. Miriam hat mir heute gesagt, daß ich 2 Scheffel Äpfel gekauft hätte! Konnte mich gar nicht mehr richtig daran erinnern, nur daß es SEHR viele waren. Ich habe ein wenig Kompott gemacht, vor allen Dingen aber "apple pie" und Apfelkuchen.

      Delete
  4. Thanks, Sara. We always have to wait until after Memorial Day to be sure there are no frosts anymore. That's why many people start their gardening quite late.

    ReplyDelete
  5. I like your proper raised beds. I should do this one year. Ours is a big messy garden in a side bed with a stacked rock edging. I went out today to tame the jungle of mint that threatens to take over.

    ReplyDelete

Welcome and leave a comment if you like. I look forward to reading your lines.

Willkommen auf meinem Blog. Über einen Kommentar würde ich mich sehr freuen.