Saturday, February 25, 2012

Art Museum and Musical/Kunstmuseum und Musical

We went to a family day at an art museum today.  The museum offered several activities including a scavenger hunt in the section of the museum that showed older paintings.  The scavenger hunt was done very cleverly.  The child could choose a button with a piece taken from one of the paintings.  You then had to find the painting in the room.  Next to the painting was a short poem that described the painting in more detail.  After you had found the painting, you were allowed to keep the button.

Heute haben wir an einem Kunstmuseumsfamilientag teilgenommen.  Das Museum hat verschiedene Aktivitäten angeboten, u.a. auch ein Suchspiel.  Man durfte sich einen Anstecker mit einem Bildauschnitt eines Gemäldes in der Gallerie der älteren Kunst aussuchen.  Dann hieß es auf die Suche nach dem Gemälde gehen, von dem dieser Ausschnitt stammte.  Hatte man das Gemälde gefunden, konnte man ein kurzes Gedicht dazu lesen, welches das Gemälde näher erläuterte.  Anschließend durfte man den Anstecker behalten.  


Buttons/Anstecker


Painting/Gemälde


Poem/Gedicht


Looking for the painting/Gemäldesuche








I found it first!/Ich hab es zuerst gefunden!


Another activity was folding origami animals.  Eine weitere Station bot Origamifalten an.  


Making a crane/Falten eines Kranichs


Ladybug/Marienkäfer


There was also the performance of a musical for older children.  Jonathan and Charlotte watched it.  It was called Seasons in the Glen and is a musical from and about New York State.

Es gab auch eine Musicalvorführung für ältere Kinder, bei uns waren das Jonathan und Charlotte.  Das Musical hieß Seasons in the Glen und stammt hier aus dem Staate New York.  

On the way home through very dark Amish country, we could see the moon, Venus, and Jupiter, all next to each other beautifully.

Auf dem Nachhauseweg durch ein Gebiet der Amische, konnten wir, aufgrund der absoluten Dunkelheit (Amische benutzen keinen Strom), wunderbar den Mond, Venus und Jupiter nebeneinander sehen.  



4 comments:

  1. Ach, wie schön, ein Tag voller interessanter Erlebnisse! Und Flora ist einfach immer so süß auf den Fotos.
    Jedes Jahr organisiert auch das Museum für Zeitgenössische Kunst in Bozen einen Familientag. Wir waren vor einigen Jahren dort, aber es hat uns nicht so gefallen. Vielleicht fehlt uns auch der Sinn für das Zeitgenössische (moderne Kunst hingegen mag ich gern), es gab eine Menge Videoinstallationen mit Merkwürdigkeiten und dann noch eine Ecke wo Kinder auf Packpapier ihr Traumhaus zeichnen konnten, und aufgehängte Seltsamkeiten. In Rovereto hingegen, das Museum für Moderne Kunst, das ist großartig und ich besuche es mindestens einmal im Jahr.
    Jetzt beim Schreiben über Kunstmuseen und Nachdenken darüber habe ich wieder große Lust darauf bekommen...!
    Wünsche euch einen schönen Sonntag!

    ReplyDelete
    Replies
    1. Oh ja, diese Videogeschichten verstehe ich auch nicht :) Gibt es in Meran vielleicht etwas?

      Delete
  2. Soweit ich weiß, gibt es in Meran kein Kunstmuseum.

    ReplyDelete
  3. Wie schade, meine Oma war dort mal zur Kur und wir haben sie dort besucht. Ich dachte immer, es hätte dort etwas gegeben, aber vielleich war sie nur bei einem Vortrag.

    ReplyDelete

Welcome and leave a comment if you like. I look forward to reading your lines.

Willkommen auf meinem Blog. Über einen Kommentar würde ich mich sehr freuen.