Sunday, November 27, 2011

First Sunday of Advent/1. Adventssonntag

After church this morning (where we brought up the gifts, Flora, for the first time, carried the wine), we had a short stop at home and then went to watch the last episode of Catholicism called The Last Things, which talked about hell, purgatory, and heaven.  At home, I finished making our Advent wreath.  This year I used pine branches to make it and decorated it with a string of golden stars, which a dear friend from NC has given us. We also had ordered some beeswax candles from Nova Naturals, which were made here in NY.  How I make our wreath can be seen in last year's post.

Nach der Kirche heute morgen (während der Gabenbereitung durften wir die Gaben nach vorne bringen, Flora hat zum ersten Mal den Wein getragen), haben wir kurz zu Hause angehalten und sind dann in eine andere Kirche gefahren, um die letzte Episode der Serie Catholicism zu sehen.  Dieses Mal ging es um Hölle, Fegefeuer und Himmel.  Zu Hause habe ich unseren Adventskranz zu Ende gestaltet.  Dieses Jahr habe ich Kiefernzweige benutzt und ihn mit einer Goldfröbelsternkette geschmückt, die uns eine liebe Freundin aus North Carolina geschenkt hat.  Unsere Kerzen sind Bienenwachskerzen aus New York State.  Wie ich unseren Kranz mache, kann man auf meinem Blogeintrag von letztem Jahr sehen.  






We blessed our wreath and had a small snack of Mandarin oranges and nuts.  Then we read stories from The Light in the LanternStories for the Festivals of the Year, and Our Lady's Juggler as suggested by Jen.  Of course, there was lots of singing.  Our first Advent song is always Wir sagen euch an den lieben Advent.  We only sing the first verse on the first Sunday of Advent.

Wir haben unseren Kranz gesegnet und als Kaffeetrinken wieder Mandarinen und Mandeln gegessen.  Anschließend habe ich eine Geschichte aus Das Licht in der Laterne und etwas später aus Geschichten zu den Jahresfesten vorgelesen.  Für die älteren Kinder gab es "Die Mutter Gottes und der Jongleur von Notre Dame" von Anatole France: hier ist eine Zusammenfassung.  Diese Idee stammt von Jen.  Natürlich haben wir auch viel gesungen.  Unser erstes Adventslied ist immer Wir sagen euch an den lieben Advent.  Wir singen am 1. Adventssonntag nur die erste Strophe.  

   



Another favorite is, of course, "O Come, O Come Emmanuel."  Ein englisches Lieblingslied ist "O Come, O Come Emmanuel". 







10 comments:

  1. Ich wünsche euch eine schöne und besinnliche Adventszeit!
    Liebe Eva, leider habe ich das Problem mit den Kommentaren nicht lösen können, ich glaube bei meinem Blog-Modell geht das nicht so wie beim früheren, obwohl mir das seltsam erscheint. Vielleicht komme ich doch noch zufällig dahinter, wie und ob das geht.

    ReplyDelete
  2. What a lovely start to Advent and your wreath is just beautiful. Alas, we did not even make mass yesterday, I was in pain and Dave could barely walk. I did nothing but apologise to the good Lord all day, ah well such is life!

    We have an advent treat lined up for you all, so watch out for a special incoming email!

    Hugs San xx

    ReplyDelete
  3. Danke, Sybille, habe gelesen, daß Deine Söhne nicht mehr so viel Interesse am gemeinsamen Basteln, Vorbereiten, usw. haben. Das ist eigentlich schade, so alt sind sie ja doch noch nicht. Meine Geschwister und ich haben eigentlich bis zum Abitur hin immer gebastelt, gesungen, gebacken, die ganze Familie hat sich daran beteiligt. Erst als wir ausgezogen sind, hat sich das verändert, da wir dann in der Adventszeit nicht zu Hause waren.

    Warum das mit den Kommentaren nicht mehr klappt, verstehe ich auch nicht. Das ist wohl die sich stets verändernde Technik. Ist aber dumm, weil ich mir manchmal nicht merken kann, wo ich etwas geschrieben habe und dann vielleicht eine Frage oder Antwort von Dir verpasse. Also, falls ich mal etwas übersehen sollte, habe ich es einfach vergessen oder es ist in dem Trubel hier untergegangen.

    ReplyDelete
  4. Oh no, San. I'm so sorry to hear that. What is the matter with Dave? Does your back bother you? I'm looking forward to your surprise/treat. Peter is coming back and the message in his e-mail should disappear.

    Healing prayers to all of you!

    ReplyDelete
  5. Mine is constant back and joint pain, Dave has MS and had a major relapse just after Pip's birth and not recovered. Between the two of us we shamble through our days!!

    Love and hugs San and co xx

    ReplyDelete
  6. That must me so difficult! I'm very sorry to hear that. Is Dave unable to work? You must be a very strong woman to bear all this.

    ReplyDelete
  7. Dave hasn't worked since Pip was eight weeks old, the stress of the job and family difficulties were a contributory factor on the relapse. God is good, we are provided for in so many ways ans although we would like health within the family, we do fine... most days!!!

    San xx

    ReplyDelete
  8. Eva,
    I've been gleaning such inspiration from your Advent posts and resources, thank you! We're busy making candles and discovering stories and songs, old and new (to us).
    A blessed Advent season to you,
    Angela

    ReplyDelete
  9. That must be very difficult for Dave. Is there any kind of work he could do from home?

    ReplyDelete
  10. Good to hear from you again, Angela! I'm glad that my posts are helpful. Are you dipping or rolling candles? Are you combining French and American customs, stories, and songs? Wishing you a blessed Advent in return!

    ReplyDelete

Welcome and leave a comment if you like. I look forward to reading your lines.

Willkommen auf meinem Blog. Über einen Kommentar würde ich mich sehr freuen.