Monday, September 19, 2011

Audition for "The Emperor's New Clothes"/Vorsprechen für das Theaterstück "Des Kaisers neue Kleider"

We have a Christian school on our street and they were inviting older homeschoolers to participate in auditions for the play "The Emperor's New Clothes."  Jonathan and Charlotte went to try out for different roles.  Now they are waiting for the results of their efforts.  Before going they re-read Anderson's fairy tale.




Miriam and Veronika are in the process of entangling two piles of yarn.  A long endeavor!








Poor Flora has a bad cold and cough.  She has been sleeping a lot today.  My dh husband is on his way back from El Paso, Texas, where he gave a talk.  He has been gone since Friday and we are so glad to have him back very soon.

Wir haben eine christliche Schule in unserer Straße.  Diese Schule will das Theaterstück "Des Kaisers neue Kleider" aufführen. Ältere Heimschüler waren auch eingeladen, bei dem Stück mitzumachen und für verschiedene Rollen vorzusprechen.  Jonathan und Charlotte haben sich dafür interessiert und sind zu dem Vorsprechen heute nachmittag hingegangen.  Jetzt warten sie auf die Ergebnisse.  Bevor sie vorgesprochen haben, haben sie nochmal Andersens Märchen nachgelesen.  


Miriam und Veronika haben den ganzen Nachmittag lang Wolle entwirrt.  Sie sind immer noch nicht fertig, aber haben große Fortschritte gemacht.  Die arme Flora hat einen Schnupfen und Husten.  Sie hat heute viel geschlafen.  Mein lieber Mann ist auf dem Wege zurück aus El Paso in Texas.  Er hat dort einen Vortrag gehalten.  Seit Freitag war er weg und wird schon sehnsüchtig erwartet.        



6 comments:

  1. we send get well soon wishes to flora. i hope she sleeps well tonight, and you too! and safe travels to papa. it will be nice to have him home again :)

    how fun for jonathan and charlotte! it's great to have a place so close where they can be part of a play. i look forward to hearing how it goes.

    ReplyDelete
  2. Thank you, Dorina. Flora is sitting on my lap, her mood is better, but I think she's running a slight fever. Papa is back, with a dozen red roses for me. He put the children to bed, hung up laundry, and right now he's doing the dishes:). Things are much easier when two adults are doing the work, especially with a sick child.

    I do hope Jonathan and Charlotte will get a part. The school is only one house over, very convenient. The teacher is a former homeschooling mother, so we know her from our homeschooling group. She is working as an English teacher at the Christian academy now. Her children are all in school.

    Flora wants to go to bed now. I hope she will sleep -- you never know after so many naps. She still sleeps with us, that might make it easier for her to stay asleep I hope.

    Have a good night and wonderful tomorrow.

    ReplyDelete
  3. Theaterspielen, was für eine superschöne Gelegenheit! Ich habe das als Kind so gerne gemacht. In der Schule gab es leider weniger Gelegenheit dazu (in der 8. Klasse habe ich sogar ein kleines Stück selbst geschrieben und meine Klasse hat es aufgeführt) aber ich war auf jeden Fall voll begeistert dabei. Theater gespielt haben wir auch in der Katholischen Jungschar. Ich habe so schöne Erinnerungen daran. Ich drücke also die Daumen, dass es klappt bei euch!
    Alles Gute für Flora!

    ReplyDelete
  4. Wir haben in der Schule auch kaum Theater gespielt, bei meinen Geschwistern wurde das schon häufiger gemacht. Dann gab es auch Theater Arbeitsgemeinschaften. Ich habe als Kind oft Hörspiele aus Büchern auf Kassette für meine Geschwister zum Anhören gesprochen. Ich war auch in einer katholischen Jugendgruppe, aber dort wurde auch nicht wirklich Theater gespielt. Was für ein Stück hast Du denn geschrieben?

    ReplyDelete
  5. Es war so eine etwas verrückte Geschichte über einen Typen, der mit einer Zeitmaschine vom Mittelalter in die Gegenwart gerät und dort allerhand Unfug anstellt. Wir haben das Stück zwei Mal aufgeführt. Leider weiß ich nicht mehr, wo ich die Unterlagen habe, ich würde sie gern mal meinen Kindern zeigen. Vermutlich kommen sie eines Tages ganz von allein zum Vorschein. ;)

    ReplyDelete
  6. Das klingt lustig, erinnert mich ein wenig an "The Time Machine" oder "Psammy". Mir ist wieder der Titel des Buches eingefallen, aus dem ich die Hörspiele genommen habe. Es war von Wolfgang Ecke und nannte sich "Hände hoch oder ich lache". Es ging um den Detektiv Balduin Pfiff, der viel Buttermilch trinkt. Kennst Du es vielleicht?

    ReplyDelete

Welcome and leave a comment if you like. I look forward to reading your lines.

Willkommen auf meinem Blog. Über einen Kommentar würde ich mich sehr freuen.