Monday, May 30, 2011

Form Drawing and Music Appreciation/Formenzeichnen und Musikgenuß

Jonathan had his first real baseball game today. They lost 10 to nothing! He was very disappointed. He came home very tired because they played in the middle of the day when it was quite hot (83 degrees). So he didn't have very much energy left for ballet practice in the evening. When I picked him up (I had to talk to the teacher about adjusting his costume for the rehearsal), he was quite dissatisfied with himself and his dance today. He did finish his CAT test earlier this morning, though, which made him happy. Now we will be able to send it away and wait for the results.

Charlotte finished the language parts of her PASS test. Tomorrow she will do the math section of it. She also is trying to draw a fern into her main lesson book. I'll have pictures later.

Miriam struggled with a new form today: We had read the story of the Ugly Duckling and tried to draw a mirror image of a swan. That is not so easy! My version of it is on the black board and it took me several attempts to get it right. Miriam first traced mine before she tried one on her own on newsprint.
She finally copied it into her main lesson book.





Mouse she drew last time/Maus, die sie letzte Woche gezeichnet hat.  

Joseph Haydn, The Merry Little PeasantToday I read a picture book about Joseph Haydn to Veronika. It's called The Boy Who Loved Music. She really liked it and wanted to listen to the Farewell symphony afterwards. Unfortunately, we only have parts of it.  Miriam is reading the biography Joseph Haydn:The Merry Little Peasant by Opal Wheeler right now.  She has been enjoying several books by Opal Wheeler.  They are great living books for music appreciation.

Jonathan hatte heute sein erstes Baseballspiel.  Leider hat seine Mannschaft 10 zu 0 verloren.  Er war sehr enttäuscht.  Er war nach dem Spiel sehr müde, weil sie bei 28 Grad in der Mittagshitze gespielt haben.  So hatte er auch nicht mehr so viel Kraft für Ballett am Abend übrig.  Als ich ihn abholte, um mit seiner Lehrerin noch über eine Kostümänderung für sein Hemd für die Aufführung nächste Woche zu sprechen, war er mit seiner Tanzleistung heute gar nicht zufrieden.  Er hat allerdings heute morgen den letzten Teil des CAT Tests absoviert.  Das hat ihn glücklich gemacht.  Jetzt müssen wir den Test nur noch wegschicken und auf das Ergebnis warten.  


Charlotte hat alle Sprachteile für ihren PASS Test zu Ende gemacht.  Morgen muß sie dann noch den mathematischen Teil machen.  Sie hat heute auch weiter an einer Farnpflanze in ihrem Heft gezeichnet.  Ich werde ihre Fortschritte dort später fotographisch festshalten.  


Miriam hat sich heute mit einem Schwan für eine gespiegelte Form abgemüht.  Wir haben das Märchen "Das häßliche junge Entlein" gelesen und dann einen Schwan gemalt, der gespiegelt werden mußte.  Mein Entwurf war an der Tafel.  Mir ist das auch nicht leicht gefallen, darf man die Seite doch nicht drehen und auch keine Hilfswerkzeuge benutzen.  Ich mußte auch erst mal mehrere Schwäne aussprobieren.  Miriam hat erst meinen Schwan nachgespurt, dann einen eigenen Schwan geübt und ihn schließlich ins Heft gezeichnet.  


Mit Veronika habe ich ein Bilderbuch (Der kleine Musikant) über die Entstehung der Abschiedssymphonie von Haydn gelesen.  Das hat ihr so gut gefallen, daß sie anschließend die Symphonie hören wollte.  Leider haben wir nur Auszüge davon.  Miriam liest im Moment auch ein Buch über Haydn.  Es ist Teil einer wunderbaren alten Musikserie von Opal Wheeler, welche wieder aufgelegt wird.  Sie hat schon mehrere Bücher daraus gelesen.  Man kann einige dieser  Bücher auch auf Deutsch finden.    





3 comments:

  1. Ui, ja das ist wirklich warm.
    Das ist schön, dass die Tests (fast) fertig sind.
    Schöne Übungen!

    ReplyDelete
  2. Bei uns war es heute nasskalte 6°C. Aber es soll schon bald wieder besseres Wetter kommen.

    ReplyDelete

Welcome and leave a comment if you like. I look forward to reading your lines.

Willkommen auf meinem Blog. Über einen Kommentar würde ich mich sehr freuen.