Wednesday, May 5, 2010

Honeysuckle Smell and Harp Sounds/Heckenkirschenduft und Harfenklänge



Today a wonderful sweet smell filled our backyard: honeysuckle.  Our neighbor has several bushes and they spread their scent everywhere.  Jonathan studied complementary colors today.  He started to make his own color plates by painting grey stripes interspersed with the three primary colors.  When you look at the plates for about a minute and then turn your gaze to a white piece of paper, your mind creates the complementary color, e.g. green if you look at red.  Charlotte and I studied some Norse proverbs.  She then picked two she liked best and wrote them down in normal English and in runes. 



Miriam did some more freehand geometry. 

Each child practices an instrument every day.  All learn how to play the recorder, the children's harp, and from grade 5 onward the alto recorder.  We don't have a piano (we don't have room for a piano), so we have to stick to smaller instruments.  Here is Jonathan practicing the children's harp.  It is a Choroi harp and truly beautiful.











Heute haben wir den süßen Duft von Heckenkirschen (auch Geißblatt genannt) im Garten hinterm Haus einatmen können. Unser Nachbar hat mehrere Büsche und hat uns damit die Luft verzaubert.  Jonathan hat  Komplementär farben untersucht.  Dazu hat er angefangen, seine eigenen Farbtafeln zu kreieren, indem er abwechselnd graue Streifen mit den drei Primärfarben gemalt hat.  Wenn man diese Tafeln etwa eine Minute anschaut und dann auf ein weißes Blatt Papier blickt, sieht man die Komplementärfarbe im Geiste vor sich, also wenn man rot ansieht, entsteht grün.  Charlotte und ich haben heute nordische Sprichwörter gelesen.  Dann hat sie sich zwei ausgesucht, die ihr am besten gefallen haben.  Diese hat sie in ihr Heft erst in Runen und darunter in Englisch geschrieben.  Miriam hat weiter Freihand-zeichnen gemacht. 

Jedes Kind übt täglich auf einem Instrument.  Alle fangen mit der Blockflöte an, dann kommt die Kinderharfe dazu und in der fünften Klasse die Altflöte.  Wir haben kein Klavier (und auch keinen Platz für ein Klavier) und deswegen müssen wir kleinere Instrumente benutzen.  Oben übt Jonahtan auf der Kinderharfe.  Die Harfe ist eine Choroi-Harfe und wirklich wunderschön.
Free Signature Generator

No comments:

Post a Comment

Welcome and leave a comment if you like. I look forward to reading your lines.

Willkommen auf meinem Blog. Über einen Kommentar würde ich mich sehr freuen.