Wednesday, March 3, 2010

St. Katherine Drexel -- Spring/Frühling




Today we read about St. Katherine Drexel, the second American-born saint in Saints of the Americas

William Shakespeare's A Midsummer Night's DreamMiriam is working on the play "A Midsummer's Fairy Tale" for first grade, as outlined in Live Education!.  This is an adaptation of Shakespeare's A Midsummer Night's Dream.  We're memorizing parts of it -- the whole family will participate.  To help her understand the story, we read the children's book William Shakespeare's A Midsummer Night's DreamAfterwards, Miriam dressed up as a fairy. 



Charlotte and I talked about mixed numbers.  To put them to use, she will have to draw a landscape where railroad tracks are being laid.  Every day 4.5 miles of track are supposed to be built, but natural obstacles like rivers, marshes, etc. will thwart the building plans and change the miles of track built each day.  She will have to add up the built miles and thereby use mixed numbers.  At the same time, this exercise will help her study the history of railroad building in New York State and our county.  The landscape she has to draw is supposed to look similar to our county.  We already looked at books about historical railroads in our area today.

Jonathan finished the story of "Jason and the Golden Fleece."  His drawing of the Toreador Frescoe is also almost finished. 

In the afternoon, we got milk, picked up some books at the library and ran a few errands.  Then it was time for our nature walk.  Today the sun was out and it was much warmer.  So we went to look for signs of spring.  We listened for spring peepers, but they seem to be still asleep.  Here's a picture of one (we didn't take the picture): 


We did see some other signs of spring, though.  Here they are:






Picking up Papa/Abholen von Papa:


Heute haben wir über die heilige Katherine Drexel gelesen.  Sie ist die zweite Heilige in Amerika, die auch hier geboren worden ist.  (Mother Ann Seton ist die erste). 

Miriam lernt im Moment Teile für ein Feentheaterstück auswendig.  Es basiert auf Einem Mittsommernachtstraum von Shakespeare.  Die ganze Familie wird daran teilnehmen.  Damit Miriam die Geschichte besser versteht, haben wir A Midsummer Night's Dream, ein Kinderbuch von Bruce Coville, gelesen.  Anschließend hat sich Miriam als Fee verkleidet. 

Charlotte hat etwas über gemischte Brüche gelernt.  Sie soll diese Brüche dann beim Schienenlegen anwenden:  Sie darf morgen eine Landschaft malen, in der jeden Tag 4,5 Meilen Eisenbahnschienen gelegt werden sollen.  Leider verhindern einige Hindernisse (Berge, Sümpfe, usw.) das Bauen, so daß manchmal weniger Meilen gelegt werden.  Jeden Tag muß sie dann aber die gelegte Strecke zu der alten dazuzählen und dabei gemischte Brüche benutzen.  Die ganze Aufgabe beschäftigt sich auch mit der Geschichte der Eisenbahn in New York State und unserem Landkreis, da die Landschaft, die Charlotte malen wird, wie die Gegend hier aussehen soll.  So haben wir heute erstmal etwas über die Entwicklungsgeschichte der Eisenbahn hier in der Gegend gelesen und uns Fotos dazu angesehen.  Jonathan hat den Stiersprung fast fertig gemalt.  Er hat auch die Geschichte um Jason und das goldenen Vließ zu Ende gelesen. 

Am Nachmittag haben wir Milch geholt, sind kurz bei der Bücherei vorbeigfahren, haben noch einige Besorgungen gemacht und hatten dann endlich Zeit für unseren Naturspaziergang.  Heute haben wir nach Frühlingsanzeichen gesucht.  "Spring peepers", sehr kleine Frösche, haben wir noch nicht entdeckt.  Dafür aber einige andere Dinge:


Free Signature Generator

No comments:

Post a Comment

Welcome and leave a comment if you like. I look forward to reading your lines.

Willkommen auf meinem Blog. Über einen Kommentar würde ich mich sehr freuen.